Montag, 23. Januar 2017

Waiting for Spring...same procedure as every year...

Ihr Lieben,
wir hoffen es geht euch allen gut...uns hat der Winter hier immer noch voll im Griff und zur Zeit ist es auch noch eiskalt...heute vormittag hatte es -17°Grad, aber dafür mit Sonnenschein. Wie sagt mein Sohn immer: Kalt ist es erst, wenn Pinguine sterben...also bei uns liegen noch keine draußen herum ;-) 
Für uns gehören auch im Winter ausgiebige Spaziergänge einfach dazu...


Erste Frühlingsboten haben wir uns dann aber doch schon ins Haus geholt...und wie immer im neuen Jahr packt uns auch der Wunsch nach Veränderung...
Neue Krönchen sind auch wieder entstanden...hier z. Bsp. aus einer alten, flachen Keksdose mit Holzperlen an den Spitzen. Außerdem habe ich viele meiner alten Windlichter endlich mal einheitlich patiniert...


Und auch am Streichen sind wir schon wieder fleißig...der runde Beistelltisch war ursprünglich mal dunkelbraun...als nächstes sind meine Bücherregale im Schlafzimmer dran. Wenn das Zimmer fertig ist, zeige ich euch dann auch bestimmt Bilder.


Es ist jetzt zwar schon eine Weile her, aber trotzdem möchten wir uns noch bei der Firma Lignocolor ganz herzlich für das unerwartete Weihnachtspäckchen bedanken. Wir haben uns riesig gefreut und sind nun sogar im Besitz  einer Schürze und einer Kaffeetasse für die Streichpause, die ja auch mal sein muss. Natürlich war auch Kreidefarbe, Pinsel und Co. im Päckchen...vielen, vielen Dank!!!


Ja...und endlich haben wir auch unseren Esszimmertisch gestrichen. Die Tischplatte und die unteren Verbindungsleisten sind weiss gewischt. Uns gefällt es so richtig gut. Dazu haben wir schrittweise Kreidefarbe mit dem Pinsel aufgetragen, ein paar Minuten antrocknen lassen und dann mit einem leicht feuchten Tuch die Farbe teilweise wieder abgenommen bzw. verwischt...solange bis das Ergebnis gestimmt hat. Nach dem Trocknen wurde die Tischplatte noch versiegelt, da man ja einen Esstisch auch feucht abwischen möchte.


Hier seht ihr den Tisch nochmal vorher...
Die graue Steinschale mit den Hyazinthen hat auch gleich noch ein Finish mit weisser Kreidefarbe bekommen...


...nochmal eine andere Ansicht "Vorher"...
Hier sieht man auch noch den Spalt in der Tischplatte (Bild unten)...sie musste vorher noch neu verleimt werden...unsere Krümelspalte werden wir sicher nicht vermissen :-)


...und nochmal das "Nachher"...Wir sind auf jeden Fall total glücklich mit unserem neuen alten Tisch. Er passt jetzt viel besser ins Gesamtbild.


Ich mache mich jetzt wieder an die Arbeit...Die Kreidefarbe steht bereit und die Bücherregale warten auf einen neuen Anstrich...wenn nur das Ausräumen nicht wäre...Auch einige andere Dinge werde ich im Schlafzimmer noch umgestalten...ihr dürft also gespannt sein...


Euch allen wünschen wir schöne Wintertage...genießt es, falls ihr noch Schnee habt...


...und fühlt euch alle lieb gedrückt...
bis bald
eure


Samstag, 31. Dezember 2016

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch und ein wundervolles neues Jahr 2017


Ihr Lieben,
das Jahr 2016 ist fast zu Ende...wir möchten euch allen einen guten Rutsch und ein wundervolles neues Jahr 2017 wünschen...feiert schön und lasst es euch gutgehen!

eure

Donnerstag, 22. Dezember 2016

We wish you all a Merry Christmas...

Ihr Lieben,
lang ist es her seit wir das letzte Mal hier waren...und es war so auch eigentlich nicht geplant. Viel ist in der Zwischenzeit passiert und wer Jinx öfters mal auf Instagram besucht, hat sicher das ein oder andere Bild aus diesem Post schon gesehen. Heute gibt es kurz vor Weihnachten noch ein kurzes Update der letzten Zeit...Weihnachten läuft bei uns dieses Jahr etwas auf Sparflamme...


Von der Renovierung bei meiner Mutter hatte ich ja schon mal geschrieben...das hat auch alles etwas länger gedauert, als ursprünglich gedacht. Letztendlich sitzt sie jetzt zufrieden mit neuen Möbeln (die Sessel mussten noch mit Rollen versehen werden, damit man auch alles wegrücken und saugen kann :-)), frisch gestrichenen Wänden und Türen sowie umgestellter Deko im neuen Wohnzimmer.
Danach konnten wir uns endlich wieder um unsere eigene Baustelle im Haus kümmern...und um es kurz zu machen...hier sind die ersten Bilder aus Jinx neuem Arbeitszimmer...


Nachdem die Tapete milimeterweise entfernt war, wurden die Wände nur etwas aufgefrischt - die alte Makulatur ist immer noch an vielen Stellen sichtbar geblieben. Insgesamt wirken die Wände viel lebendiger mit ihren ganzen Rissen und Unebenheiten. In diesem Zimmer hat nun auch endlich das Riesengehörn (das haben wir geschenkt bekommen - es hing mal an einer Gartenlaube) einen Platz bekommen. Auf dem Bild wirkt es ziemlich klein, ist aber im Original riesengroß.


Jetzt fehlen in diesem Zimmer nur noch 2 alte Metallschränke, die allerdings noch gestrichen werden müssen...


Und hier (unteres Bild) geht es vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer (das kleine "Amsterdam-Zimmer")...


Ein bisschen Weihnachtsdeko gibt es dann aber doch, wenn auch dieses Jahr nicht viel...



Zwischen den ganzen Renovierungsarbeiten, haben wir allerdings auch kleine Auszeiten genossen und hin und wieder mal einen Ausflug gemacht...


Letzte Woche gab es dann noch kurz vor Weihnachten eine größere Baumfällaktion im Garten...wir haben jetzt freie Sicht auf blaue Lagercontainer des nachbarlichen Firmengrundstücks...Bäume, Hecke - alles weg- sozusagen "new Industrial Flair". Bilder zeige ich euch da aber nicht - ich könnte heulen. Hoffentlich ist jetzt von seiten der Nachbarn für alle Zeit Ruhe - Laub kann ja jetzt von irgendwelchen Bäumen nicht mehr über den Zaun fallen...


Na ja... und so haben wir dann noch größere Mengen an Holz zerkleinern und stapeln sowie das ganze Geäst wegfahren müssen. Im hinteren Garten sieht es immer noch katastrophal aus. Im Frühjahr geht es dann ans Hecke pflanzen...also falls jemand einen Tipp hat für eine schnellwachsende, möglichst blickdickte, unempfindliche Hecke, die bis zu 3 m hoch wird...die möglichst wenig Laub abwirft (sonst bekommen wir wieder Ärger mit den Nachbarn)...und obendrein auch noch günstig ist (für ca. 25 m)....dann her mit den Tipps!


Nochmal kurz zurück zu unseren Renovierungsarbeiten...das stille Örtchen wurde auch gleich noch gestrichen und zwar in schwarz... (inspiriert von Jadescountryliving Instagram-Bildern)


...und auch das Bad hat eine schwarze Wand bekommen. Sieht jetzt richtig edel aus...also uns gefällts...Dabei mussten noch ein paar Badschränke in weiss umgestrichen werden...es kam auch hier wieder eins zum anderen...


Sonst hat sich in der oberen Wohnung nicht viel verändert, aber Pläne sind schon da...Zuerst ist jetzt in nächster Zeit noch der Hausflur mit Treppe im unteren Bereich des Hauses an der Reihe...


Aber nun werden wir erstmal die Weihnachtsfeiertage genießen und einen Gang zurückschalten...das gemütliche Sofa wartet...


Soweit uns Rosi dort noch ein Plätzchen freimacht. Sie verschläft die meiste Zeit und verteidigt ihren Platz auf dem Sofa mit großem Erfolg. Wehe, man möchte sie ein kleines Stück beiseite legen, da geht ein richtiges Gequitsche los. Ihr ging es in der Zwischenzeit auch nicht so gut - sie muss jetzt zwei mal am Tag Schilddrüsen-Tabletten nehmen, die sie aber gottseidank gut verträgt. Es geht ihr auf jeden Fall jetzt wieder ganz gut.


So...das wars jetzt wieder...habe jetzt auch wieder genug geplaudert...

Wir wünschen euch allen schöne, besinnliche Weihnachtstage. Lasst es euch gutgehen und genießt die Zeit.

WE WISH YOU ALL A MERRY CHRISTMAS !!!


eure


           

Montag, 31. Oktober 2016

Ausflug nach Meersburg...

Ihr Lieben,
endlich gibt es wie versprochen noch die Bilder von unserem Ausflug nach Meersburg... auch schon wieder eine ganze Weile her... da war es noch schön spätsommerlich...
Eigentlich wollten wir an diesem Tag nach Salem auf den Affenberg und nur kurz nach Meersburg. Da es dort aber so schön war, ist ein ganzer Tag daraus geworden.

Die Altstadt von Meersburg ist wunderschön...dort gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken...


Auch das Wetter hat bei unserem Ausflug mitgemacht...es war ein richtig schöner warmer Tag...




Auf dem unteren Bild links seht ihr eine alte Mühle...direkt neben dem Treppenaufgang zum alten Schloss...rechts die Meersburger Kanonenkugeln...das ist eigentlich eine Schokospezialität.


Auf das Café Zierat in der Steigstraße hatten wir euch ja schon in einem vergangenen Post aufmerksam gemacht...ein wunderschöner Dekoladen mit Cafè...unterhalb des alten Schlosses.


Eine Besichtigung des alten Schlosses in Meersburg lohnt sich auf jeden Fall...unter anderem befinden sich im Schloss die Wohnräume der Dichterin Annette Droste-Hülshoff. Die Sammlung des Schlosses ist außerdem sehr umfangreich...manchmal biegt man beim Rundgang um die Ecke und denkt das war es jetzt...dann kommen nochmals neue Räume oder gar die Schlossküche, die man noch nicht gesehen hat. Vom kleinen inneren Schlossgarten hat man außerdem einen wunderschönen Blick auf den Bodensee.


Natürlich gab es an diesem schönen Tag auch einen Spaziergang an der Seepromenade...mit fast mediteranem Flair...in den Blumenkübeln wuchsen  übrigens Kräuter ;-)


Auf dem unteren Bild seht ihr die Magische Säule von Meersburg...



...und noch ein paar Bodensee-Impressionen...






Bis zum Abend saßen wir an diesem schönen Tag noch an der Uferpromenade auf einer Bank und haben den Sonnenuntergang beobachtet....wunderschön!!!


Wir hoffen, euch hat unser Rundgang durch Meersburg ein bisschen Spass gemacht...wir hätten am liebsten noch einen weiteren Tag dort verbracht, aber das nächste Mal ist dann der Affenberg dran :-)

Wir wünschen euch eine schöne Herbstwoche
eure

Sonntag, 16. Oktober 2016

Sunday Inspiration No.45 - Mal was ganz anderes - Leinwandbilderkollagen

Ihr Lieben,
manchmal...ja manchmal gibt es Tage, da geht mein Kreativgen mit mir durch - da mach ich dann schon mal die arme Jinx um einen halben Kopf kürzer :-) Ich hoffe, sie verzeiht mir das (das Originalbild findet ihr in diesem Post auf der zweitletzten Bildkollage).  Manchmal gibt es Tage - zwischen all dem Alltagsstress - da blättere ich in alten Zeitschriften und stoße auf meine hinterlegten Zettelchen...so zum Beispiel in der Herbstausgabe einer alten JDL. Da hab ich mal solche kleinen Leinwandbildchen gesehen...und nicht mehr ganz aus dem Kopf bekommen. Im letzten Kreidefarbenpost "hier" habe ich ja mit Stempeln und Servietten auch schon ein kleines Bild gestaltet...Eigentlich...ja eigentlich hätte ich ja zur Zeit wirklich genug anderes zu tun, aber der Kopf wollte nicht so ganz mitmachen und so sind dann auch die kleinen Leinwandkollagen entstanden. Wenn unser Treppenhaus bis ganz unten frisch gestrichen ist, werden die kleinen Bilder dort sicher noch einen schönen Platz finden, vielleicht an einer der seitlichen weissen Bretterwände.

Vor ein paar Jahren haben wir beide einmal eine ähnliche Kollage auf Leinwand gestaltet - mit dem Bild einer Klaviertastatur und einem passenden Spruch aufschabloniert - es war ein Geschenk für die neue Wohnung von Jinx' Freundin (einer Klavierspielerin) ...sie hat sich damals riesig gefreut.

Irgendwie...ja irgendwie erinnert mich das auch an vergangene Zeiten...ich hatte mal einen Kunstkurs besucht...und irgendwie sahen meine Werke immer anders aus, wie die der restlichen Kursteilnehmer, was wiederum meinen damaligen Kunstlehrer zur Interpretation meiner Werke anregte. Er blieb dann immer vor meiner Staffellei stehen und kraulte sich am Kinn. Da muss ich heute noch grinsen...was er da immer reininterpretiert hat, dabei hab ich mir gar nichts dabei gedacht und einfach vor mich hingewerkelt. Ich glaube das ist bei vielen Künstlern so...die machen was, denken sich nicht viel dabei und Gott und die Welt interpretiert sonstwas da rein...Also übrigens Jinx und ich - wir verstehen uns prima...wollte ich nur gesagt haben, da ich sie ja einen halben Kopf kürzer gemacht habe.

Am liebsten würde ich ja gleich noch eine ganz große Leinwandkollage machen, mit Abrissen von alten Strukturtapeten oder Rauhfaser...mit Ausdrucken von Schwarz-Weiss-Bildern (am besten Laserdrucke verwenden), mit Stempeln, Farbe, Strukturpaste, Schriftschablonen...evtl. ein paar Stofffetzen und ein bisschen darauf herumspachteln, tupfen und pinseln... aber wohin hängen??? Wir wollten ja eigentlich reduzieren...aber vielleicht habt ihr ja noch irgendwo Platz an der Wand! und vielleicht habt ihr ja Lust einmal etwas Ähnliches zu probieren...lasst einfach eurer Kreativität freien Lauf - es wird immer etwas Tolles daraus entstehen und auf jeden Fall  wird es einzigartig sein!

So jetzt aber genug geplaudert, da ist heute der Text mal wieder größer als das Inspirationsbild...
ich geh dann jetzt heute die Zimmerdecke bei meiner Mom tapezieren - der Sonntag bietet sich gerade zeittechnisch an...

ihr habt hoffentlich etwas Besseres vor?!
ich wünsche euch auf jeden Fall einen schönen herbstlichen Sonntag
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton