Donnerstag, 3. Juli 2014

Gemopste Ideen fürs Schlafzimmer

Ihr Lieben,
bei uns wird eigentlich immer etwas gewerkelt. Heute möchte ich euch mein neues Sommerplaid und die gebastelten Lavendel-Duft-Teebeutelchen zeigen. Beide Ideen sind g e m o p s t !!! Was würde ich nur ohne die wunderschönen Blogs mit den genialen DIYs machen?
Und gleich mal vorab, die Idee des Plaids aus einem Bettbezug kommt von Amy's wunderschönem Blog "Einfallsreich". Bei ihr gibt es ein DIY dazu und zwar hier. Wer den Blog nicht kennt, muss unbedingt mal dort vorbeischauen!!!


So...und auf dem unteren Bild seht ihr gleich mal das süße Duft-Teebeutelchen, leider könnt ihr den Lavendelduft jetzt nicht riechen ;-) Diese geniale, einfache Idee habe ich von "Smillas Wohngefühl" und musste sie sofort in die Tat umsetzen (bei Smilla auch auf jeden Fall vorbeischauen, es lohnt sich!) Natürlich ist nicht nur dieser eine Beutel entstanden... die restlichen Beutelchen hängen in den Kleiderschränken und verströmen dort ihren Duft (sehr zum Leidwesen der Kleidermotten)! Und hier geht es zum DIY bei Smilla.


Ja...bei uns steht überall die No.12 drauf, sogar auf den Kissen. Das schwarze Kissen ist mit Stoffmalfarbe und Schablone entstanden ähnlich wie bei unserem DIY "Pretty Shopping-Bag". 
Ach... ich könnte gerade den ganzen Tag das Plaid bewundern, sooo schön ist es.Und wenn es gerade nicht gebraucht wird, liegt es auf dem Bänkchen vor dem Bett.


Nochmals ganz herzlichen Dank an Amy und Smilla für diese wundervollen Ideen !!!

eure

20 Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    die Lacendelteebeutelchen bei Smilla hab
    ich auch gesehen. Die find ich super und werd
    die Idee auch noch mopsen!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das Plaid ist traumhaft, ich hab den Post bei Amy auch gelesen, leider hatte ich noch keinen passenden Bettbezug.
    Ich finde die Idee das bei euch überall House No 12 drauf steht genial, das ist so persönlich, einfach toll, ich glaube die Idee "mopse" ich mal von euch.
    Ganz liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    dafür sind unsere Blogs doch da, dass wir unsere Ideen weitergeben...und bei anderen wieder Neues entdecken.
    Ich mag das so sehr...
    Das Plaid ist klasse, ist es schwer zu nähen? Das muss ich mir gleich mal bei Amy anschauen.
    Und die Lavendelbeutelchen möchte ich auch noch basteln....aber die liebe Zeit....sie rennt und rennt.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, kuschel Dich in Deinen Plaid und schnupper den Lavendelduft,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      da der Bettbezug ja schon fertig genäht ist, muss man nur das Vlies einziehen, unten zunähen und absteppen. Das Vlies sollte auf keinen Fall größer sein als der Bezug, sonst macht es Wellen. Zum Absteppen den Rand vorher mit Stecknadeln abstecken und nähen. Geht ganz einfach und schnell und man hat ein tolles Ergebnis!
      Wünsche dir viel Spass beim Nähen und ein schönes Wochenende
      Petra

      Löschen
  4. Huhu Petra, deine "Nachmacher" ;) sind super gut umgesetzt. Ich kenne beide Blogs und habe diese Posts im Vorfeld schon gelesen. Und ich muss ehrlich sagen: Hast du erste Sahne gemacht!!!!

    Liebe Grüß´chen
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hey Petra,
    deine Plaid sieht ganz toll aus. War bestimmt viel arbeit, aber die hat sich echt gelohnt:-) Die Idee mit deinem Kissen ist genial, sieht so schön aus.
    Liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    ich kenne beide Blogs und bewundere dort auch immer die DIY´s. Das Plaid ist toll geworden und ich wünschte ich hätte auch so einen schönen Bezug. Das Paisley-Muster ist wunderschön!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    oh ja das Plaid ist wunderschön geworden. Die Duft-Teebeutelchen habe ich bei Smilla schon bewundert.
    Vielen Dank für deine lieben Zeilen :-).
    GLG Alex

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra
    Dein Plaid ist der Hammer..es sieht so gemütlich aus...und das Design ist auch meins...die Duft Teebeutel machen sich auch sehr hübsch..ich habe mir auch schon überlegt ob ich sie mache...konnte mir aber nicht recht vorstellen ,das man auch was riecht wenn die Blüten so eingepackt sind..aber wunderschön sieht es auf jeden Fall aus..
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende..
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Das Beutelchen kann ich förmlich riechen!
    Tolle Idee und Umsetzung :-)
    Die Tagesdecke sieht ja toll aus...
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra,

    Ich muss jedesmal wieder aufs neue staunen, wenn ich euren Blog besuche so viele hübsche dinge und bilder hier :)

    Besonders gut gefällt mir das hübsche kissen und die idee mit dem Beutelchen :)

    Übrigens ist jetzt endlich der zweite Teil meines Estland Reiseberichtes online ,ich würde mich sehr freuen wenn du mal vorbeischaust :)


    Liebste Grüße

    Joana

    http://miss-joana-blue.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    Vielen Dank für Deinen lieben Besuch und die netten Worte ...
    Es hat mich sehr gefreut und neugierig wie ich bin, musste ich natürlich gleich zum Gegenbesuch starten ;-)
    Was soll ich sagen ich bin sehr begeistert von Eurem Blog, einfach wunderschön!
    Ich komme jetzt öfters auf einen Besuch vorbei.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    hmmmm Lavendelduft im Schlafzimmerschrank - und noch dazu in so einem wundervollen Schlafzimmer! Ein Bett zum träumen!!! Und: sind nicht die geklauten Ideen oft die besseren??? hi hi hi!
    Ich wünsch dir alles Liebe und eine sonnendurchflutete Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra, seit ich diese Tagesdecke hier gesehen habe, bin ich virtuell immer vorbeigekommen, um sie nochmals und nochmals anzuschauen... Und auch bei Smillas Wohngefühl habe ich vorbeigeschaut... Wunderschön! Das merke ich mir unbedingt... Ob mit einem neuen oder alten Deckenbezug. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  14. Hey Petra,
    muss mal nachsehen was ich im letzten Monat so alles verpasst habe. :-)
    Gemopst oder nicht, Hauptsache es sieht toll aus. Das Kissen finde ich genial, ich liebe ja den Retro-Look. Hier passt einfach alles wunderbar zum alten Holzbett. Sehr hübsch :-)
    Ganz liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  15. Ach, das sehe ich ja jetzt erst!
    Ich freu mich immer wie Bolle, wenn meine DIYs tatsächlich Nachahmer finden! Und Eure Teebeutel sind wirklich hübsch geworden.
    Genau dafür sind die schönen Dinge auf den vielen tollen Blogs ja da: zum selber mal ausprobieren.
    Und das Plaid ist ja der Hammer! Ich muss unbedingt mal bei der Amy vorbeischauen!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    das sieht einfach wunderbar aus!
    Im Nähen bin ich ja Talentfrei aber die Lavendelsäckchen sollte ich mir unbedingt merken!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    das sieht einfach wunderbar aus!
    Im Nähen bin ich ja Talentfrei aber die Lavendelsäckchen sollte ich mir unbedingt merken!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra, ich finde das Plaid auch traumhaft. Auch das schwarze bepinselte Kissen! Einfach toll. Ich muss immer nachlesen... irgendwie zeigt Blogger nicht alle neuen Post an. Doof! Also bitte nicht böse sein, wenn ich immer später als alle anderen reinschneie :)
    LG Michéle

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    vielen Dank für deinen Besuch bei mir :-)
    Deine Seite gefällt mir auch sehr gut, du hast wunderschöne Bilder und das Bett dieses Postings hat es mir ganz besonders angetan!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen