Sonntag, 16. November 2014

Frisch Gestrichen!

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich euch mit in mein Wohnzimmer. So langsam weicht das dunkle Holz, nach vielen Jahren brauchte ich einfach eine Veränderung! Deshalb habe ich eine grosse Kommode und einen Bücherschrank jetzt auch mit Kreidefarbe weiss gestrichen...so langsam entspricht das Wohnzimmer jetzt meinen momentanen Vorstellungen und ich fühle mich so richtig wohl...


Auf dem unteren Bild seht ihr meinen frisch gestrichenen Bücherschrank, natürlich vollgepfropft mit Büchern. Aber das ist nur ein kleiner Bruchteil...so langsam weiss ich nicht mehr wohin mit den ganzen Büchern, aber davon trennen kann ich mich doch nicht.


Selbst unter der Zimmerdecke stapeln sich die Bücher auf Wandregalen...


Bücher, Bücher, Bücher, sogar Bücherbälle und alte Buchseiten stapeln sich schon. Nicht mal von den alten Eierkartons kann ich mich trennen, die hängen dann in Rosenform als Kränze an der Wand :D


Es gibt Zeiten, da träume ich von einer minimalistischen Einrichtung ohne viel Schnickschnack, aber bei mir wird das irgendwie einfach nichts...Auch kann ich mich nicht so richtig für einen Einrichtungsstil entscheiden, von jeden Stil gefällt mir etwas.
Wie ist das bei euch, würdet ihr eure komplette Einrichtung eher ändern, wenn ihr könntet oder fühlt ihr euch wohl so wie es ist? Eher modern oder lieber Jagdschloss?


Bin schon gespannt, was der Streichvirus noch so alles mit mir anstellt...einige Möbel würde ich schon noch gerne umstreichen...
Neue Leser sind auch wieder dazugekommen, ich hoffe, euch gefällt es hier. Ganz herzlichen Dank auch euch allen für die vielen lieben Kommentare!!! Wir freuen uns immer über jeden Einzelnen.

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße

eure





26 Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra!
    Es sieht ja so unendlich gemütlich bei dir aus. Nee nee, das Minimalistische mag ich nicht, denn das hat ja überhaupt keine Herzenswärme. Bücher gehören einfach unbedingt dazu. Mir geht's ja genauso, denn da unsere Wohnung einfach klein ist, weiß ich oft nicht mehr wohin mit den Büchern.
    Mein Traum wäre ja eine richtige große Bücherwand mit Schiebeleiter.
    Das Madonnenbild hängt übrigens bei meiner Mutter im Schlafzimmer und ich habe es als kleines Mädchen immer gerne betrachtet und ihr alle meine kleinen Kindheitssorgen anvertraut bevor ich eingeschlafen bin.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  2. Also früher hab ich auch in jede Ecke Dekozeug hingestellt, mittlerweile finde ich weniger schon besser.
    Das heißt ich probiere es, aber schaffe es natürlich nicht! Es gibt einfach so viele hübsche Sachen :))
    Und eigentlich find ichs auch furchtbar, wenns in einer Wohnung so leer ist und minimalistisch wirkt
    für mich einfach nur kalt und abgehoben :)
    Generell mag ich moderne Sachen lieber, aber euren Stil finde ich auch sooo supercool, ich glaube wenn man
    euch besucht wird man mit dem Gucken garnicht fertig! Ihr habt einfach so viele besondere und ungewöhnliche
    Dinge, das gefällt mir schon immer sehr :) Und noch dazu sieht es so gemütlich aus bei euch zuhause.
    Ich würde bei mir daheim schon so manches ändern, aber auf einen Stil festlegen könnte ich mich auch nicht.
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    finde es klasse das du selber gestrichen hast!
    Ich mache das ja auch nur zu gerne:-) Sehen
    ganz toll aus deine Schränke.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    sieht Deine Kommode jetzt aber schön aus!! Ich kann Dich sehr gut verstehen. Denn ich habe auch noch viele braune alte Möbel, bei denen ich immer dran denke, sie mit einem Weißton zu verwandeln. Mit Kreidefarbe hast Du gemalt? Ich habe die noch nie benutzt. Stimmt es, dass man die Möbel davor nicht ablaugen oder abschmirgeln muss? Und kann man tatsächlich nach 30 Minuten weiterstreichen? Dann wäre es zumindest eine große Erleichterung für mich.
    Mir gefallen auch viele Wohnungsstile. Und manchmal hätte ich es auch lieber etwas minimalistischer. Aber da ich Flohmärkte liebe und vor allen Dingen die kleinen vielen Details, wird das für mich schwierig. Deshalb denke ich, dass ich eher in die Kategorie "Jagdschloss" gehöre. :-)
    Noch einmal ein großes Lob an Dich für Deine Kommode und das schöne Bücherregal, liebe Petra. Sei froh, dass Du diesen Schritt gewagt hast.
    Das Madonnenbild ist auch soooooo schön!
    Liebe Grüße
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      ja genau mit Kreidefarbe, die ich nach dem Rezept von Tanja von Shabby-chic-and-i selbst zusammen gemixt habe. Die Möbel waren zuvor nicht lackiert (nur gebeizt) weshalb ich weder abgeschmirgelt noch abgelaugt habe. Gestrichen habe ich alles mit dem Pinsel, das funktioniert bei Kreidefarbe am besten. Ob man nach 30 Min. weiter streichen kann, kommt auf den Raum bzw. die Temperatur an (je nachdem wie schnell die Farbe trocknet) - im Vergleich zu anderen Farben ist die Kreidefarbe jedoch sehr schnell trocknend. Ich habe die Möbel zwei Mal gestrichen. Für den Shabbyeffekt habe ich die Kanten zum Schluss mit Stahlwolle beschliffen.

      Wünsche dir gutes Gelingen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Liebe Petra,
    so schön wie alles in weiß erstrahlt!!!! Bei mir ist nun fast alles weiß, bei ein paar Schränken überlege ich noch!
    Ich versuche auch gerade einen minimalistischen Stil und räume mehr weg als hin....ist nicht so einfach aber gefällt mir gut!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,wunderschön ist dein Schrank und die Kommode geworden.Weiß ist einfach wunderschön.
    Ich war früher ein großer Fan von Shabby,aber seid ich mich von diesen Stil getrennt habe und ganz klar meine S/W Linie einhalte finde ich mein Haus viel schöner,ordentlicher ,ich mag es wenn Luft zu atmen da ist und alles viel klarer ist.Ich fühle mich so wohler.Aber das musst du selber heraus finden wo und wie du dich am wohlsten fühlst.
    Bücher habe wir Unmengen,ich habe auch die Bücher aus dem Raum raus genommen,weil sie mir einfach zuviel waren.
    Wir habe jetzt einen eigenen Bücher Raum,da unser Sohn ausgezogen ist,hat es sich so ergeben.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Petra,
    ich mag Weiß als Wandfarbe auch sehr, denn darauf lassen sich alle anderen Farben dekorieren und die Räume wirken hell und freundlich und größer. Mich fixen gleich wieder die Buchseiten (Dekoration) an. Werde mich bald ans Werk machen, denn ich habe jetzt alte Bücher mit Fraktalschrift geschenkt bekommen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Petra,
    Wow, die Möbeln sehen sehr schön aus, ich kenne das mit dem Streichen sehr gut.
    Ich wollte auch alles weiß haben. Doch so langsam ziehen auch wieder mehr die Natur-Töne ein.
    So alles weiß, war mir zu kalt. Doch jetzt ist braun mein Favorit. Du weiß schon wegen meinen
    Tisch. Und das sieht ein Stück in braun nicht schlecht aus.
    Doch ich bleibe dem weiß treu, es kommt nur leichte Farben dazu wie Cafe oder vielleicht hellgrau.
    Ich bin ein Schloss Typ das ist klar, aber nicht mit so viel Gold.
    Mir geht es so wie Dir ich kann mich auch nicht so richtig entscheiden bei welchen Stil ich
    bleiben möchte. Doch Modern das will ich nicht.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Hey liebe Petra!
    Wunderbar sehen deine neu gestrichenen Möbel aus. Ich habe noch meine dunklen Möbel und werde es erst einmal so lassen...bin auch ganz ehrlich, habe zur Zeit keine Lust, irgend etwas zu streichen ☺. Aber meine Deko ändert sich grad son bisschen. Ich lasse viel mehr weiß ins Haus und Silber.... Die Kombi mit dem dunklem Holz find ich super!
    Bei dir siehts richtig gemütlich aus !
    Hab noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße auch an Jinx....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra, schön ist es bei dir geworden! Ich finde es ja immer toll wenn mehrere Stile gemixt werden! Das macht doch den individuellen Geschmack aus. Bin gespannt was du noch so alles streichst. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    warum sind die Dinge nach dem Streichvirusanfall bei dir immer so schön? Und warum hast du auch noch immer diesen Faltvirus, der so wundervolle Sachen hervorbringt? Alles einfach nur wunderschön!!!!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    schön sehen die weißen Schränke aus.
    Alles so hell und luftig.
    Ich möchte meinen Schrank auch noch weiß streichen, mal sehen, wann ich mich traue.
    Und meine Bücherschränke miste ich von Zeit zu Zeit aus. Ich behalte nur noch Bücher, die meine Seele berühren, die restlichen verschenke ich oder gebe sie zu Oxfam. Sonst könnte ich hier bald nicht mehr treten.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Petra,
    sehr schönes Wohnzimmer, es hat Stil. Das überrascht mich jetzt aber nicht :-)
    Ich finde auch die Deko toll und auch das Bild über der Kommode. Ist glaube ich ein Teil von Michelangelos Freske wenn ich richtig liege. So passt einfach alles zusammen und auch ich habe das Zimmer lieber hell als dunkel. Vielleicht liegt es ja am Alter, aber ich hab´s gern gemütlich. Wenn ich eine richtige Mischung für meine Einrichtung suchen würde, dann wäre sie eher stilvoll als modern. Nur modern wäre gar nicht möglich, da fehlt mir die Gemütlichkeit und das Gefühl von Zuhause. Ich glaube, ich würde mich da eher um gebrauchte Möbel umsehen.
    Das Problem mit den Büchern kenne ich, neben einer Büchervitrine habe ich noch ein hohes Bücherregal gekauft. Die Bücher stapeln sich in zwei Reihen in den Fächern und oben drauf liegen noch weitere Bücher und Hefte. Ich habe auch viele meiner Bücher in Kommoden und Schubladen gestopft und trotzdem liegen einige wenige noch im Wohnzimmer verteilt herum. Ich brauche eindeutig mehr Platz :-)
    Wenn du dich jetzt richtig wohl fühlst, hast du alles richtig gemacht. Was du noch umstreichen willst wirst du ohnehin machen denke ich mal. Lass es uns sehen wenn es soweit ist.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und einen schönen Abend noch
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  14. sehr sehr schön!!!
    dein post hätte von mir sein können ;-) sooooooo ähnlich sind wir bezüglich vieler dinge ...
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  15. alsoooo i mechat nix ändern.... okeeee ah paar neiche Sachen hätt i schoooo
    aber den STIL den BLEIB i treu.. mir hot no nia des moderne gfalln
    meine wohnzimma Möbel hob i seit 20 jahr,,, okeeee an TEIL hob i ah scho weiss
    gmacht und de nächsten kumman ah bald dran und i glab de nächsten 20 JAHR GFALLN
    ma de ah no..ggggg
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de lieben WORTE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    sehr schön sieht´s bei euch aus! Bücher gibt´s bei mir auch genügend ... und Zeitschriften :-).
    Ich hab da auch noch so ne alte Truhe, die ich gerne streichen möchte ... trau mich aber irgendwie nicht ran.
    Wünsch euch morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen,
    hach das schaut toll aus! Hab hier in meinem Wohnzimmer auch noch einen Bauernschrank stehen, den ich gerne streichen würde, aber so richtig konnte ich mich noch nicht durchringen. Das Bücherproblem kenne ich ebefalls. Hab grad ganz tapfer wieder eine Ladung verschenkt. Aber mein Herz hängt auch jedem einzelnen. Ist doch ein jedes eine Tür in eine andere Welt.

    Einen schönen Wochenstart!
    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  18. hallo petra :) die weißen möbel gefallen mir richtig gut, sie machen alles gleich freundlicher und heller. ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei mir brennt den ganzen tag das licht, so dunkel ist es hier.... bücher :) ich habe mal als kind viele meine bücher einem freund abgegeben und später tat mir es leid, dass ich sie nicht mehr habe... seitdem kommen bei mir so gut wie keine bücher mehr weg... naja, wenn ihr da nicht die tollen sterne aus bücherseiten gezeigt hättet ;) ...
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  19. Huhu Petra :)

    DAs sieht ja ganz wunderbar aus das Geweißte :) Wirkt so wirklich schön hell und einladend, die ganze Deko ist ja der Wahnsinn!
    Und von den Büchern würde ich auch keine abgeben, sie sind doch sooo dekorativ :)

    GAnz liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    super schön geworden. Ein Ort zum wohl fühlen!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  21. HI HI liebe Petra,
    ich find´s klasse das du dich traust weiß zu streichen und deine fertigen Möbelstücke können sich super sehen lassen.
    Manchmal kann ich mich auch nicht so richtig entscheiden, ich mag jedenfall´s viel weiß, alt und auch modernes, denn mein jetztiger Wohnstil hat sich erst in den letzte drei Jahren sehr verändert.
    Ich hab auch schon ganz viel weiß gestrichen und bin immer wieder dabei.
    Dein Wohnbereich ist echt gemütlich, ich würde mich auch wohl fühlen.
    Schönen Abend, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    ich habe auch noch einen dunklen Tisch, den ich gerne streichen würde. Welche Kreidefarbe verwendest du denn?

    Ein Teil unserer Bücher steht bei uns in einer Regalnische im Schlafzimmer, nur mit einer Leiter zu erreichen.
    http://bumblebee-hill.blogspot.de/2014/06/nischen-verkleiden.html

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      die Kreidefarbe mische ich selbst, nach dem Rezept von Tanja von Shabby-chic-and-i ... Ich habe aber auch schon die Kreidefarbe von Pure & Original verwendet - die ist auch sehr gut, aber etwas teuer.

      Ich wünsche auch dir viel Spaß beim Streichen und gutes Gelingen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  23. Liebe Petra,
    Da hast Du ein tolles Ergebnis mit der Kreidefarbe erzielt :-)
    Wunderschön kommt die Kommode zur Geltung.
    Schön habt Ihr es...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Petra.
    Dei hellen Möbel sind echt ein Traum. Sie machen den Raum um so viel heller und einladender.
    Und du hast alles mit so viel Liebe zum Detail dekoriert- einfach zauberhaft.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen