Sonntag, 7. Dezember 2014

Schottenkaro & Englischer Früchtekuchen

Hallo ihr Lieben,

heute nehme ich euch mit auf einen kleinen Spaziergang in die Schottischen Highlands...


Nein, es sind natürlich nicht die Highlands - das Bild ist in unserer Umgebung bei einem Spaziergang entstanden, aber die Gegend hat mich irgendwie an Schottland erinnert.
Bevor der Spaziergang weitergeht, machen wir jetzt allerdings zuerst einen kurzen Zwischenstopp in England...Es gibt einen Englischen Früchtekuchen, den wir gerne in der Weihnachtszeit backen - einen Früchte-Mandel-Rührkuchen, der herrlich luftig und saftig schmeckt. Natürlich bekommt ihr auch das Rezept:


Zutaten: 
100g kandierte Kirschen 
100g Orangeat
100g Zitronat 
75g gemahlene Mandeln 
250g Butter 
200g Zucker 
5 Eier
2Tl Backpulver
250g Mehl 
1 abgeriebene Schale von 1 Zitrone 
3 EL Rum 

Tipp: Statt den Kirschen können auch Cranberrys oder Rosinen verwendet werden. 

Backzeit: 1 1/2  Stunden bei 150°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt

So wird es gemacht: 
Die Kirschen, Orangeat und Zitronat fein gehackt in eine Schüssel geben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen bis es nicht mehr klumpt. Anschließend die Butter, Zucker und die Zitronenschale in einer zweiten Schüssel verrühren, solange bis die Mischung cremig und luftig ist. Nach und nach die Eier zugeben. Das Mehl, Backpulver und den Rum unterrühren. Anschließend die Früchtemischung ebenfalls dazugeben und gut unterheben. Den Ofen auf 150°C vorheizen und eine Kastenform fetten. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen ca. 1 1/2 - 2 Stunden backen. Wichtig: Währenddessen den Ofen keinesfalls öffnen! Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen ob er durchgebacken ist. 15 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter weiter abkühlen lassen.

Das Kuchenrezept schicke ich noch zu Tanja's "Des Bloggers liebstes Weihnachtsgebäck"...

Jetzt geht es aber weiter mit dem Spaziergang durch die "Highlands" :D
Passend dazu bin ich mit Schottenkaro-Hose unterwegs. Das Muster heißt ja eigentlich Tartan-Muster... und wusstest ihr - jeder schottische Clan hat sein eigenes Muster...


Meine "Schottenhose" kombiniere ich am liebsten mit schwarz -  in diesem Fall mit einem Poncho, den ich über einem schwarzen Strickpullover trage. Der Poncho ist sehr warm und kuschelig und war an diesem Tag perfekt - da es sehr kalt, aber vor allem windig war. Hier möchte ich auch nochmal meiner Mama danken, die beim Fotografieren so tapfer durchgehalten hat, trotz eiskalter Finger.


Die Tasche zu diesem Outfit ist relativ schlicht, da das Muster der Hose ja schon der Blickfang ist.



Die schwarzen Stiefel sind auch relativ klassisch, aber durch den Reissverschluss an der Außenseite doch ein "Hingucker".


Hier kommt wieder ein Bild, dass ihr den Schnitt des Ponchos noch besser sehen könnt ;-) Auf dem unteren Bild sieht man an den Haaren, dass es ziemlich windig war.


Trotz des kalten, windigen Wetters hatten wir beim Fotografieren wie immer richtig Spass!


Zu diesem Outfit habe ich meine roten Handschuhe gewählt, um die Farbe der Hose nochmals wiederholen. Eigentlich ist rot nicht meine Frabe und die Kleidungsstücke und Accessoires in Rot, die ich besitze, lassen sich fast an einer Hand abzählen. Rot macht mich in der Regel noch blasser und steht mir einfach nicht so gut wie andere Farben. Dennoch gibt es zum Glück einige wenige Rottöne, die ich tragen kann. Ich greife dann meistens auch auf den kleinen Trick "Die Farbe, die einem nicht so gut steht nicht in Gesichtsnähe tragen" zurück.






Da heute der 1. Sonntag im Monat ist, ist auch wieder 2in1 Day bei Ulli's Welt. 
Mit der Unabhängigkeit Schottlands ist es ja bei der Abstimmung 2014 nichts geworden, und so habe ich jetzt auch den englischen Kuchen mit dem Tartan-Muster vereint. Das Bild schicke ich jetzt also noch direkt zu Ulli... 


Dann wünsche ich euch noch einen schönen restlichen 2. Adventssonntag.
Im nächsten Post werden wir dann auch die Gewinner unseres Giveaways bekannt geben.

eure 

11 Kommentare:

  1. Liebe Jinx,
    Das Rot steht Dir sowas von gut, sehr schick in Kombination mit schwarz :-)
    Deine roten Handschuhe sind der Hingucker!!!
    Wieder mal tolle Fotos.
    Danke für das feine Kuchenrezept...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jinx,
    Wo soll ich denn jetzt anfangen?
    Also, dein Outfit finde ich richtig gut...die Karo Hose ist ein echter Hingucker...und mit den roten Handschuhen sieht das richtig heiß aus. Ich musste lachen. Denn so wie es aussieht bist auch du eine von diesen Frauen, die selbst in den Wald eine Handtasche mitnehmen. Ich mach das nämlich auch und mein Mann versteht nicht warum ich das tue...ich eigentlich auch nicht.
    Aber ohne, komme ich mir irgendwie nackig vor.
    Und das Kuchenrezept finde ich super gut...ich mag Weihnachtliche Kuchen. Ist immer schnell gemacht und genauso gut wie Plätzchen.
    Deines hört sich lecker an.
    Liebste Grüße....auch an Petra
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. ☆Hallo liebe Jinx!☆
    Das Tartan ist schlichtweg Weihnachten pur...
    ich mag es sehr in dieser Zeit.
    Ein solches Poncho auch in der Farbe schwarz habe ich bei meinem letzten Besuch bei der Gartenausstellung gekauft.
    Ich liebe es zu tragen und mich darin abendlich einzukuscheln.
    Oh, das Früchtebrot schmeckt sicherlich super lecker!
    Wünsche dir noch eine zauberhafte Adventszeit ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Jinx,

    hammerschöne Fotos, ein traumhaftes Outfit, das mir genau so 1:1 gefallen würde!
    Also ganz mein Geschmack.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jinx,
    oh wie schön sind Deine Bilder und das Qutfit ist auch wie gemacht für Dich. Steht Dir super.
    Die Landschaft ist wirklich toll.
    Gefällt mir alles.
    Schöne Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jinx,
    eine super tolles Outfit, steht Dir sehr gut! Um die schicken Stiefel beneide ich Dich! ♥
    Tja......Früchtekuchen.....ich liebe Früchtekuchen! Das Rezept hab ich mir mal gleich ausgedruckt!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jinx,
    irgendwie steht Dir einfach alles´- Du siehst immer klasse aus. Ihr wohnt echt in
    einer schönen Gegen, sehr schön schauts bei Euch aus.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jinx,
    schon wieder so ein tolles Shooting! Deine Mama "hat es drauf", wie man bei uns hier so sagt :-), wirklich toll in Szene gesetzt. Die Kombination steht Dir sehr gut, die Idee eine Schottenkarohose mit einem Poncho zu tragen ist einfach toll. Die Herbstlandschaft mit ihren Farbtupfern dazu, und sei es die roten Handschuhe, der englische Kuchen ist bestimmt auch sehr lecker. Freue mich schon jetzt auf euren nächsten Post.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Euch!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jinx,
    tolle Bilder sind das. Die Hose ist echt g....ich glaube, so eine ähnliche hatte ich in meiner Jugend auch mal...
    Da waren Schottenkaros nämlich auch total in. Alles kommt irgendwann wieder.
    Aber beim nächsten Mal fotografierst Du mal die Mama, damit wir auch mal Bilder von Petra sehen.
    Das 2in1 Bild gefällt mir auch.
    Irgendwie strahlt es etwas Weihnachtliches aus.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Den Früchtekuchen hab ich mir mal abgespeichert ;)
    Ich kann mich nur anschließen, die Fotos sind echt hübsch! Ich mag dein Outfit - rot und schwarz Kombi rockt einfach! :)
    Ganz leibe Grüße, Kate ♥

    AntwortenLöschen
  11. Man könnte wirklich glauben, dass du in Schottland unterwegs bist ;)
    Die Bilder sind echt toll und ich beneide dich sehr um die tollen Lederhandschuhe. Die sind ja der Wahnsinn.
    Schade, dass ich nie Rot trage und solche bei mir wohl das ganze Jahr eingewintert bleiben würden. Ich kaufe mir mal welche in Creme, wenn ich denn mal welche finde, die mir auch wirklich gefallen. ;)
    Danke für das tolle Rezept, der Kuchen sieht sooo lecker aus.
    ganz liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen