Samstag, 4. April 2015

Ostergrüsse, ein Sonntagnachmittag vor Ostern...& Rezept für ein süsses Osterlamm...

Ihr Lieben,
bei uns gibt es heute Ostergrüße für euch alle....


 ...aber nicht nur das, sondern auch mal wieder Bilder von einem Sonntagsspaziergang kurz vor Ostern...


Es handelt sich bei diesem imposanten Bau um eine Pfarrkirche in unserer näheren Umgebung. Die Kirche "St. Michael" stammt aus dem Jahr 1885.


Für euch sind wir mit der Kamera einmal ringsum die Kirche gelaufen...sie ist wundershön!



Gegenüber der Kirche gibt es einen Kreuzweg mit 14 Stationen, der einen auf die Olgahöhe, das sogenannte "Knöckle" führt.


Hier befinden wir uns noch am Fuße des Kreuzweges beim "Ölberg".


Wenn man in der Hälfte des Kreuzwegs um die Ecke biegt, sieht man bereits die kleine "Lourdeskapelle" , die auf dem sog. Knöckle thront. Die Kapelle wurde ebenfalls 1885 erbaut - als Dank, dass es beim Bau der Pfarrkirche zu keinem Unfall kam.



Der Kreuzweg hat irgendwie gut zu Ostern gepasst...unser Spaziergang war wunderschön, allerdings hätte es ein bisschen wärmer sein dürfen.


Und einen Blick ins Innere der kleinen wunderschön geschmückten Kapelle gibt es auch noch...


Außerdem wird bei uns heute nochmal gebacken, da am Ostersonntag ein Osterlamm bzw. ein süßer Hase auf dem Kaffeetisch nicht fehlen darf. Das Rezept ist einfach und geht schnell, also bestens geeignet, um in letzter Minute noch etwas Süßes zu zaubern.


Zutaten für 2 Osterlämmer bzw. Lamm und Hase:

1/2 Bio-Zitrone
1 Vanilleschote
200 g zimmerwarme Butter oder Margarine
200 g Zucker
4 Eier
2  cl Rum (optional)
100 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
Salz
6 EL Milch
Puderzucker zum Bestäuben

Backzeit: 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze (Umluft ist anscheinend nicht geeignet)

Und so wird es gemacht:

Den Backofen vorheizen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und dann die Schale fein abreiben. Aus der längs halbierten Vanilleschote das Mark herauskratzen.
Die Butter zusammen mit 150g Zucker 5 Min. schaumigschlagen. Jetzt die Eier trennen. Die Eigelbe und den Rum zufügen und nach und nach unterrühren. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker (50g) steif schlagen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und gesiebt nach und nach in den Teig einrühren. Jetzt die abgeriebene Zitronenschale, Vanillemark, Mandeln und eine Prise Salz untermischen und verrühren dann zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterziehen.
Den Teig bis ca. 2 cm unter den Rand in die gut gefetteten Formen füllen und auf der unteren Schiene in den Ofen schieben.
Nach dem Backen das Lamm bzw. den Hasen 10 Minuten abkühlen lassen, dann erst aus der Form lösen. Wenn sie völlig ausgekühlt sind mit Puderzucker bestäuben.


So...das war doch wieder ein ellenlanger Post. Wir gehen jetzt in den Feiertags-Ostermodus und lassen es uns gutgehen...das Gleiche wünschen wir euch ebenfalls!

Schöne erholsame Osterfeiertage....macht 's euch fein!

eure


PS: In unserem Giveaway-Lostopf ist noch Platz.. !!!

14 Kommentare:

  1. Ihr Lieben!
    Ich rieche förmlich den leckeren Duft der das Osterlämmchen verbreitet ☺. Hmmm...
    Dieses Jahr backe ich mal gar nix, weil wir zum Kaffeekränzchen an beiden Feiertagen eingeladen sind. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es dort auch ein Biskuit-Lämmchen gibt.
    Genießen wir die Feiertage egal wie das Wetter auch sein mag!
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    das Rezept hat mir gut gefallen - ich denke ich werde mal schauen das ich es veganisiert bekomme!
    Ich wünsche dir ein paar schöne Feiertage!

    Liebste Grüße

    Justine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Beiden,
    Heute kam die Post mit einer wunderschönen Karte :-)
    Vielen Dank, ich habe mich so gefreut,Tränchen verdrück ...
    Einen wunderschönen Spaziergang habt Yihr gemacht, tolle Fotos.
    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Osterfest,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, liebe Jinx,
    zu Ostern ein Osterlämmchen backen, da habt ihr mich auf eine Idee gebracht. Die Zutaten habe ich alle da und schon kann es losgehen.
    Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr Zwei,
    ein toller Spaziergang - Eure Bilder sind einfach immer wunderbar.
    Lämmchen hab ich heute auch schon gebacken :-).
    Ich wünsche Euch ein wundervolles Osterfest.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hej, ihr zwei - ihr wohnt wirklich schön! Ich mag alte Gemäuer sehr - die Beschläge an den alten Kirchentüren sind ein Traum!!! Wir haben in unserem alten Häuschen 2 Fensterchen (1 im Flur, 1 im Wohnzimmer) mit buntem Glas - die sind wohl damals aus Resten von Kirchenfenstern gemacht worden, so haben uns jedenfalls alte Nachbarn im Dorf hier erzählt. Ich finde es immer spannend, was alte Gebäude für Geschichten zu erzählen haben...
    Habt ein paar relaxte Ostertage!
    Lony x

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra, liebe Jinx,
    toller Spaziergang und heute hat das Wetter sogar in Wirklichkeit mit gespielt :-))
    Habt lieben Dank für eure Ostergrüsse, die mich heute per Post erreicht haben! Ich freue mich total darüber. Dicker Drücker dafür!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben
    Der Hase und das Lamm sehen sehr lecker aus. Ich hab auch so eine antike Hasenform und dachte mir immer, dass die zum Schokoladengiessen sei... Frau lernt ja nie aus.
    Danke für das Rezept und schöne Ostern wünsch ich euch.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder von einem wirklich wundervollen Ort. Die Kirche ist beeindruckend.
    Lasst euch das Osterlamm schmecken- es ist bestimmt lecker :)
    Habt ein schönes Osterfest und genießt die Feiertage. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ihr Zwei,
    ich wünsche Euch auch Frohe Ostern.
    Lasst Euch das Lamm schmecken :)
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  11. Lasst euch das Osterlamm schmecken, sieht wirklich toll aus in seinem Puderzuckermäntelchen! Euch und euern Lieben eine wunderschöne & kunterbunte Osterzeit, lasst es euch gut gehen!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ihr Lieben,
    erstmal Danke für Eure wunderschöne Osterpost. Leider habe ich es dieses Jahr kaum geschafft, Post zu schreiben.
    Aber fühlt Euch einmal feste umarmt und beim nächsten Mal dann wieder...
    So ein Kreuzweg in Klein finde ich klasse. Der würde mich auch interessieren. Wie gerne würde ich ja mal den echten in Jerusalem laufen...aber der steht auf meiner Wunschliste etwas weiter unten, grins.
    Euch Beiden wünsche ich frohe Ostern und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. zuaberhaft euer osterpost! ich hoffe, ihr konntet die osterfeiertage mit viel freude und sonne genießen!
    herzlichste grüße & wünsche an euch ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  14. Wow....das sind ja tolle Fotos! Sehr gut gelungen die Atmosphäre einzufangen :-)

    AntwortenLöschen