Freitag, 14. August 2015

Der Zentralfriedhof - Wien Teil 6

Ihr Lieben, 
endlich habe ich Zeit gefunden den letzten Teil unserer Wienbilder zusammenzustellen...Vielleicht war der ein oder andere von euch schon mal auf dem Zentralfriedhof...Für alle anderen gibt es in diesem Post ein paar Impressionen von diesem Ort der Stille. Mit dem Text habe ich mich in diesem Mega-Post etwas zurückgehalten...mit den Bildern allerdings nicht.
Der Zentralfriedhof ist einer der größten Friedhofsanlagen Europas. Er gehört schon wegen seiner vielen Ehrengräber und Bauten ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten Wiens.
Wegen seiner Größe ist er sogar gegen eine Gebühr auf den Hauptwegen mit dem Auto befahrbar. Falls ihr mal dorthin kommt, werft unbedingt vorher einen Blick auf den Übersichtsplan - man kann sich dort sehr leicht verlaufen.
Am letzten Tag unserer Wienreise war sehr schlechtes Wetter, es hat in Strömen geregnet und war ziemlich kalt...Trotzdem waren wir ca. 1 1/2 Stunden dort (während unsere männlichen Begleiter wahrscheinlich! ein Schläfchen im Auto gemacht haben, sie waren nicht dazu zu bewegen aus dem Auto auszusteigen ;-)) - in einer Hand den Schirm in der anderen die Kamera. Handschuhe und Gummistiefel wären nicht schlecht gewesen...
In diesen 1 1/2 Stunden waren wir fast ausschließlich auf dem Jüdischen Teil des Friedhofs unterwegs. Als wir durch das Eingangstor kamen war keine Menschenseele zu sehen und wir  überraschten als erstes 2 Rehe, die sofort die Flucht ergriffen. Hier auf dem Jüdischen Teil holt sich die Natur Stück für Stück alles zurück...aber jetzt gibt es endlich die Bilder...



















Auf dem nächsten Bild (rechts) sehr ihr, warum Gummistiefel nicht schlecht gewesen wären...es stand alles unter Wasser...





Jetzt nähern wir uns langsam dem etwas gepflegterem Teil des Friedhofs...hatte ich schon mal erwähnt, dass ich ein bisschen einen Hang zum Morbiden habe...Mir hat der Jüdische Teil, so zugewachsen, verfallen und überwuchert viel besser gefallen...





Unter den Ehrengräbern dürfen natürlich Mozart und Beethoven nicht fehlen...





Zum Schluss jetzt nochmal zwei meiner absoluten Lieblingsbilder in schwarz/weiss...


So...ich hoffe ihr habt bis hier durchgehalten...das war schon eine riesige Bilderflut...Im Original ist es natürlich noch viel schöner, aber falls ihr mal dorthin geht packt euch gutes Wetter ins Gepäck! Der Buddhistische Teil des Friedhofs hätte mich auch noch interessiert...beim nächsten Mal vielleicht...Wien ist auf jeden Fall eine Reise wert!!!

Ansonsten wünsche ich euch weiterhin schöne Sommertage - Habt es fein!!!

eure
 (& Jinx)

17 Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden,
    Ich bin schwer begeistert von Eurem Post :-)
    Was für ein magischer Ort ...
    Ich war noch nie auf dem Zentralfriedhof in Wien.
    Mir gefällt der jüdische Teil auch besser, er hat das gewisse Flair.
    Wunderschön, vielen Dank fürs mitnehmen.
    Schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr Beiden,
    das sind fabelhafte und fantastische Aufnahmen. Dort würde ich auch spazieren, ja lustwandeln gehen, zur Not auch mit Regenschirm.
    Danke für diesen schönen Spaziergang.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Beiden!
    Sensationelle Aufnahmen sind das .....ach seufz ☺.
    Nehmt es mir nicht übel, aber gerade das miese Wetter erzeugte genau diese hinreißende Mystik auf den Fotos. Ich liebe diese Atmosphäre total!
    Solche Orte sind voller Poesie und Stille, oh ja da gerade ich regelrecht in Schwärmerei.
    Habt Dank dafür und sollte ich wieder einmal in Wien sein, dann könnt ihr euch sicherlich denken was ich unbedingt besuchen werde.
    Wünsche euch eine wundervolle Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    oh ja, nach Wien möchte ich auch nochmal.
    Der Friedhof käme dann auch auf meine Liste.
    Ein bisschen unheimlich, ein bisschen spukig, mit all den Gesichtern und Tieren, aber das macht ja gerade die Stimmung aus.
    Und das Wetter passt perfekt dazu.
    Danke Dir fürs Zeigen und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, liebe Jinx,
    das ist ein sehr schöner und beeindruckender Post. Wenn ich Friedhof höre oder lese, wird mir meistens doch ein wenig mulmig im Magen,aber diese Bilder sind so schön und fast ein wenig mystisch. Doch, das hat mir gut gefallen!
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ihr Zwei!
    ooohh....ich LIEBE den morbiden Charme der Verträglichkeit, den Friedhöfe ausstrahlen und stosse damit im Freundeskreis manchmal auf Unverständnis.
    Eure Bilder sind traumhaft und geben die Atmosphäre sehr gut wieder.
    Bei mir gibts heute ein Buch zu sehen, dass gut zu euren Bildern passt....
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Zwei,
    das sind schon beeindruckende Fotos, ich gehe auch gerne über den Friedhof und lese aus auf den Grabsteinen steht.
    Es ist auch die Ruhe die mir gefällt.
    Bis bald Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben, es ist diese Stille und Ruhe, die an solchen Orten wirkt wie an keinem anderen! Ich gehe auch hin und wieder über "fremde" Friedhöfe, auch im Urlaub passiert das recht häufig. Bleibe stehen, lese was auf den Steinen geschrieben steht. Orte der Geschichte, Zeitzeugen der Vergänglichkeit. In Paris war ich auch auf einem riesigen Friedhof mit vielen bekannten Persönlichkeiten, das war im Herbst, und es war Gänsehaut im Spiel. Wunderschön sind eure Bilder, sind so kleine Entschleuniger ;o) Habt ein traumseliges weekend, von Herzen, Meisje

    AntwortenLöschen
  9. MEI soooo olte FRIEDHÖFE ,,,des erinnert mi immer an de FRAU KIENER
    des war de NACHBARIN in MÜNCHEN wo i aufgwachsn bin,,,,
    und genau in unserer STRASS war ah ,,ah großer alter FRIEDHOF;;;;
    sie hat mi immer mitgnomma am SONNTOG,,,,
    und hat mir dann immer erklärt welle LEIT in de olten GRUFTEN glegn san
    i hobs geliebt,,,,, de olten GRÄBER...und de FRAU KIENER:::gggg
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. superschöne impressionen von einem wunderschönen friedhof!!!
    herzlichste grüße & wünsche an euch -)
    amy

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe die Stille auf dem Friedhof. Ein Ort der Besinnung, der zum Insichgehen einlädt. Wunderschöne Impressionen. Danke für diesen schönen beschaulichen Spaziergang. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra !
    So doof es sich auch anhört, aber ich mag alte Friedhöfe auch sehr gerne und bin auch schon Stunden darüber geschlendert.
    Auf dem Zentralfriedhof in Wien war ich noch nicht. Aber sollte ich noch einmal nach Wien fahren, werde ich bestimmt auch dort eine Runde drehen. Mir gefällt der alte jüdische Teil von den Photos her auch besser, als der andere.

    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Atemberaubend, mystisch, einfach schön! Es gibt wohl kaum jemanden, der sich dem Charm solcher alten Friedhöfe entziehen kann. Ihr habt tolle Erinnerungen mitgebracht, danke fürs Teilen. LG Su

    AntwortenLöschen
  14. wow atemberaubend, einfach nur toll!
    ich bin hin und weg wie schön Friedhöfe sein können
    aber so einen tollen habe ich noch nie gesehen :)

    Alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    liebe Jinx,

    trotz des Regens und der düsteren Stimmung - oder gerade deswegen sind Eure Friedhofsbilder wunderschön geworden.
    Oft schon bin ich am Zentralfriedhof vorbeigefahren (meine Tochter lebt in Wien) und noch nie hineingegangen - ein Fehler wie ich an Euren schönen Bildern sehe.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Friedhöfe. Warum muss ich bei diesen Bildern wohl nicht erklären :D
    Das scheint wirklich ein sehr schöner Friedhof mit interessanten Grabmälern zu sein.

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen
  17. DANKE Petra!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ach ich liebe unseren Zentralfriedhof.....ein Ort der Ruhe.....in der ansonsten hektischen Stadt *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid....und danke für die schönen Bilder!!!!

    AntwortenLöschen