Sonntag, 23. August 2015

Ich hab es getan - neue Küchenfronten!

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich euch mal mit in meine Hexenküche...ich hoffe eure Augen halten es aus, da steht und hängt nämlich so einiges herum. Minimalistisch ist auf jeden Fall das Gegenteil. Zeigen möchte ich euch aber eigentlich meine neuen Küchenfronten, die ich jetzt endlich weiss gestrichen habe. Die Idee hatte ich schon seit langem, habe mich aber nicht getraut - ob die Farbe wohl hält? Und wenig Arbeit ist es ja nun auch nicht gerade, wo doch die Küche täglich einsatzbereit sein sollte. Als ich dann bei Anne auf ihrem Blog "MeineArt" die neu gestrichene Küche gesehen habe, gab es kein Halten mehr...schaut euch die Küche mal an - wunderschön!!!


Meine Küche ist in der Zwischenzeit schon ca. 25 Jahre alt und hat mir  schon lange nicht mehr gefallen. Sie ist in der Zwischenzeit auch etwas zusammengewürfelt (Spülmaschine raus - großes Loch da...) und dann noch die Farbe - grauenvoll! Ich bin bekennende Handspülerin!!!
Gestrichen habe ich nur die Fronten, der Korpus ist weiterhin dunkelgrau und wird es wahrscheinlich auch bleiben. Die Fronten waren hellgrau in Holzmaseroptik und leicht glänzend (gruselig! ein Vorher/Nachher-Bild kommt noch)  Jetzt strahlt die Küche in neuem Glanz und ist wieder viel heller und freundlicher, auch durch die Front hinter dem Herd, die ich auch in weiss mitgestrichen habe...(war vorher dunkelgrau)...


Seit das Dunkel hinter dem Herd verschwunden ist, wirkt es auch viel größer im Raum...


Den alten Tisch in der Küche habe ich von Sperrmüll. Auf einem unten eingelegten Brett stehen
Körbe mit einem Teil meiner Kochbücher und allerlei Krims-Krams...Den Tisch möchte ich nicht mehr missen, da er sehr robust ist und man auch mal einen heißen Topf dort abstellen kann. Er war glaube ich mal eine Art Werkbank, da in der Tischplatte unzählige Nagellöcher sind, außerdem ist an der Kante hinten das Wort "Hass" eingeritzt. Die Jugendlichen vom ev. Gemeindezentrum, wo ich den Tisch beim Sperrmüll mitgenommen habe, hatten wohl keinen so großen Spass bei ihren Werkarbeiten :D Auf jeden Fall "ich liebe den Tisch"!


Zeigen muss ich euch auch noch meine neuen Spültücher, selbstgestrickt! und superpraktisch! (aus Baumwoll-Bändchengarn)...


Jetzt kommt es, das Vorher-Nachher-Bild: hier sieht es jetzt gar nicht so arg gruselig aus. Da unsere Kamera (zusammen mit Jinx) gerade in Urlaub ist, musste ich auf die alte zurückgreifen - da kommt die Farbe jetzt leider nicht ganz so gut raus wie im Original. Aber so in etwa könnt ihr es euch sicher vorstellen. Die Küche hat auch jetzt so ein gewisses Strahlen, das hat vorher gefehlt.


Benutzt habe ich übrigens Kreidefarbe von Lignocolor und bin sehr zufrieden damit (Nein! ich bekomme nichts dafür) . Ich hatte vorher schon auf einem Brett mit der gleichen Oberfläche probiert, ob die Farbe hält bzw. wie putzmittelverträglich es ist... Die Farbe hält super!


So...das waren die News aus meiner Küche. Als nächstes verabschiede ich mich vielleicht von der taupefarbenen Wand und streiche sie auch wieder weiss - mal sehen. Außderdem träume ich weiterhin von einer minimalistische Küche, wo nichts herumsteht und die ausreichend groß ist, um alles unterzubringen. Aber erstmal bin ich rundum glücklich mit meiner neuen alten Küche!!!
Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr mit eurer Küche zufrieden oder von was träumt ihr?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, genießt nochmal das schöne Wetter!
eure

.

27 Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Deine Küche ist ja zu neuen Leben erwacht ☺...
    Einfach der helle Wahnsinn was ein weißer Anstrich daraus gezaubert hat. Die viele Arbeit hat sich wirklich mehr als gelohnt.
    Ich bin mit meiner Küche sehr glücklich, aber da wir im nächsten Jahr umziehen, weiß ich noch nicht was mit der Einbauküche hier passiert.
    In meinen neuen Zuhause gibt es auch eine Einbauküche, aber leider schon 15 Jahre alt.
    Ich würde lieber meine derzeitige behalten.
    Och das wird noch eine Aktion werden, die mir heute schon Kopfschmerzen bereitet!
    Die Bändchengarn-Topflappen sind super chic und der Küchentisch ein richtig praktisches Schmuckstück. Da macht das Kochen/Backen so richtig Freude!
    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,super schön sieht deine Küche aus..tolle Arbeit,mich begeistert das immer wieder was wir Blogger alles schaffen,Unsere Männer können richtig froh sein,das wir Blogger uns gegenseitig so motivieren.Der Tisch ist toll,kennst du meinen Tisch in der Küche,es ist ein Packtisch von einem Warenhaus,der ausgemustert wurde,nun habe ich ihn in meiner Küche uns bin so begeistert.Ich arbeite gerade an meinem Schlafzimmer,es macht wirklich Spaß,und ich finde es toll aus alten etwas Neues zu schaffen.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    Ein großes Kompliment !!!
    Deine neu gestaltete Küche sieht super aus :-)
    Die viele Arbeit hat sich mehr als gelohnt.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Küche, liebe Petra. Mit dem flexiblen Arbeitstisch in der Mitte, den Kräutern und den Drahtgehängen.. ein provenzalischer Küchentraum.. so schön!! Ein Schmuckstück!! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow Petra- glückwunsch zur "neuen" Küche :D Sieht echt aus wie neu. Die alten Fronten waren jetzt auch nicht schlecht, aber weiß ist eben weiß- da kann so schnell nichts nach ;D
    mit der mobilen Arbeitsinsel in der Mitte sieht sie richtig gemütlich und heimelig aus. Auch die vielen hübschen Töpfe und Accessoires machen den Raum richtig einladend. Da würde man am liebsten gleich loslegen mit dem Kochen :)
    Hab einen schönen Sonntag und weiterhin gaaaanz viel Freude an der "neuen" Küche.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    gemüüütlich ist es in deiner Küche! Auch doch, man sieht den Unterschied schon deutlich.
    Sieht viel besser aus als vorher.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr schön aus.
    Gleich ganz anders.
    Man muss sich halt nur trauen, dann wird es auch was.
    Viel Spaß in der neuen alten Küche
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    also eins mal vornweg geschickt: Ich finde minimalistische Küchen grauenvoll.
    Die haben immer so einen Krankenhaus-Charm und mir steigt sofort imaginärer Dessinfektionsduft in die Nase. Brrr.
    Ich finde deine Küche toll. Auch die weißen Fronten sind super geworden.
    Es sieht urgemütlich aus bei dir!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    einfach nur WOW....was muss das für eine Arbeit gewesen sein! Und es hat sich gelohnt! So eine weiße Küche sieht einfach super aus und der Tisch ist auch so cool! Finde ich spannend, dass du erst eine Streich und Belastungsprobe gemacht hast! Aber wenn es die Farbe bestanden hat, umso besser.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    Deine Küche sieht so gemütlich aus, mit dem vielen Krimskrams, herrlich.
    Der Tisch ist klasse, so etwas hätte ich auch gerne.
    Und minimalistische Küchen...hätte ich gerne, aber was wird dann mit der Deko?
    So ein Zwischending wäre nicht schlecht. Ich träume von einer neuen, aber das wird wohl erst in zwei Jahren etwas werden.
    Dir einen schönen Start in die Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra,
    das Streichen hat sich wirklich gelohnt, deine Küche sieht toll aus. Gefällt mir richtig gut. Obwohl ich sonst eher ein Fan von minimalistischen Küchen bin, in denen nix rumsteht finde ich deine Küche richtig gemütlich und ordentlich sieht es trotzdem aus.
    Ich träume definitv von einer neuen Küche. Unsere Küche ist zwar noch keine 25 Jahre alt, aber sie stammt noch vom Vorbesitzer und ist überhaupt nicht mein Geschmack. Erst wollten wir auch die Fronten neu streichen, aber jetzt haben wir uns entschieden die komplette Küche rauszuschmeißen. Aber erst nächstes Jahr, ein bisschen muss ich mich also noch gedulden.
    Dir ganz viel Spaß mit deiner "neuen" Küche, liebe Grüße,
    Kerstin M.
    PS: Handspülerin? Respekt, ich weiß nicht, was ich ohne Geschirrspüler machen würde, für mich unverzichtbar!

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, und vielen Dank fürs Voten! :-)))))

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Petra,
    da hast Du Dir ja einen Herzenswunsch erfüllt und bei mir gleich einen wunden Punkt berührt. Leider wohnen wir nur zur Miete und die Küche gehört dem Eigentümer. Daher fallen solche Aktionen erst einmal flach.
    Aber, Deine Küche ist ein Traum. Über Eck sicher manchmal etwas schwierig, aber dafür wunderschön. Ich mag Deine Hexenküche, obwohl es mich auch manchmal reißt, alles Überflüssige raus zu schmeißen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    das sieht super toll aus und trifft bei mir einen wunden Punkt.
    Mein Mr.Right hat nämlich vor 1,5 Jahren in einer Hau-Ruck-Aktion (als ich ein paar Tage im Krankenhaus war) unsere Küchenfronten ebenfalls weiss gestrichen (war ein lang gehegter Wunsch von mir). Leider hat er anscheinend nicht den richtigen Lack genommen und nun blättert die Farbe überall da, wo man oft anfasst. Da die Grundfarbe vorher braun war und natürlich an diesen Stellen wieder durchblitzt, sieht es immer ein wenig dreckig aus *seufz*
    Nun wollen wir das Ganze wiederholen....aber welche Farbe nehmen? Was hast Du denn benutzt?
    Sieht so klasse aus bei Dir!
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer lesen kann ist klar im Vorteil.....sorry! Frage beantwortet!

      Löschen
  15. Liebe Petra,
    also deine Hexenküche ist ja ein kleiner Traum! Sie sieht ganz toll aus und ich finde es genial, wenn man nicht gleich etwas weg wirft, sondern mit Veränderungen wieder aufpeppt! Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    das ist eine sehr gelungene Veränderung! So schön hell und freundlich schaut deine Küche jetzt aus. Dein Sperrmüllfund ist ja der Hammer, der Tisch sieht klasse aus!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  17. bin hin und wech von deiner bezaubernden küche! ich liiiiiiebe es, wenn man tausend dinge entdecken kann...
    dein werktisch ist ein traum!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    zu erstmal in einer Küche MUSS was rumstehen! Und das macht Deine Küche so gemütlich. Ich habe zwar eine neue Küche und es steht immer was rum. Da meine Küche so klein ist und ich nur sehr wenig Arbeitsfläche habe. Steht bei mir nicht so viel rum. Aber ich hätte gerne eine große Küche damit ich viel hinstellen könnte. Du hast es wunderschön gemacht mit Deiner Küche. Was so eine Farbe ausmacht. Und der Tisch ist der Hammer, sowas steht bei uns leider nicht im Sperrmüll.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra, deine Küche erstrahlt in einem neuen Glanz! Es wirkt viel klarer, da die weißen Fronten einen schönen Kontrast gegenüber dem dunkelgrauen Korpus erzeugen und die schwarze Tischplatte begünstigt diese Wirkung noch... schön. Die Freude ist doppelt so groß, weil du es selbst gestrichen hast und wenn du drauf schaust, siehst du die Ergebnisse deiner Arbeit :)) Meine Erfahrung ist, nachdem ich das eine verändert habe... siehe ich dann vieles, was ich auch unbedingt verändern will, hihi. Und das habe ich auch... hat etwas mit Wänden zu tun und darüber schreibe ich in September... seeeeehr viel Arbeit :)) Wünsche dir viel Freude und alles Liebe, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    wow, die Küche ist super toll geworden. Das Steichen der Fronten hat bestimmt sehr viel Arbeit gegeben.
    Der Tisch, den du auf dem Sperrmüll gefunden hast, ist sehr, sehr schön. Sowas würde ich nie wegschmeißen!
    Ich wünsche dir viel Freude mit deiner neuen Küche.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. die neuen Fronten gefallen mir gut, alles wirkt so hell und freundlich. Generell hast du eine sehr schöne Küche. Viele Grüße Julia everydayanddreams

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    was für ein schöner Post!!
    Natürlich habe ich damals bei Anne auch die Küche gesehen und war echt baff von ihrer Arbeit. Und nun Du! :-)
    Toll, einfach nur toll. Ich bewundere Dich und Anne, ich weiß allerdings nicht, ob ich mir das zutrauen würde. Kleine Dinge streichen steht bei mir ja quasi fast an der Tagesordnung - aber so ein großes Projekt??!
    Vorher/Nachher - was für ein Unterschied. Deine Küche ist sehr schön, so richtig gemütlich. Die würde mir auch seeeeeehr gefallen. :-)
    Ich bin mit meiner Küche zufrieden. Sie ist eigentlich sogar fast mein Lieblingsraum. :-)
    Sei lieb von mir gegrüßt, vielen Dank auch für Deinen netten Kommentar. Ich bin in den Ferien irgendwie in den Ferienmodus gerutscht, freue mich aber sehr, Dich gerade zu entdecken.
    Liebe Grüße und viel Freude mit Deiner neuen alten Küche!
    ANi

    AntwortenLöschen
  23. Guten Morgen liebe Petra,
    sensationell!!! Die Küche ist schon allein als Raum ein Traum (hi hi - reimt sich). Sehr geschmackvoll - du eben! Ich schleiche um meine Fronten auch schon ein Weilchen herum .... wenn ich das tolle Ergebnis sehe, sollte ich mich vielleicht doch trauen.
    Voll der Begeisterung wünsche ich dir einen feinen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Warst du fleißig, liebe Petra, wunderschön ist es geworden..........und rundum gemütlich und voller Leben! Das Thema Küche beschäftigt mich gerade auch sehr.......ich kann mich nicht entscheiden - mir gefällt so manches.......aber passt es dann zu mir, zum Haus? Und eine Küche kauft man sich ja nicht alle zwei Jahre, also ist es eine Entscheidung für länger........schwierig :-). Dir viel Freude mit deinem neuen Refugium und ein himmlisches Wochenende,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  25. Mit deiner "Neuen" Küche machst du mir Lust endlich auch mal an meine dran zu gehen.
    Die Kreidefarbe habe ich jetzt schon öfter gesehen. Ich war mir aber nicht sicher ob sie einer Putzattacke stand halten würde.
    Schön ist sie jedenfalls, deine Küche. Auch der Tisch macht sich gut.
    Grübelgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. Hammer! Ich möchte nicht wissen, wie viel Stunden Arbeit du dafür investiert hast. Aber es hat sich definitiv gelohnt!
    Deine Küche erstrahlt in neuem Glanz.

    Liebe Grüße
    Sabine

    ...ich mag die Spültücher! - "willauchstrickenkönnen"

    AntwortenLöschen