Samstag, 8. August 2015

Praktische Handyhülle selbstgemacht - DIY

Hallo ihr Lieben,

schon lange gab es bei uns keine DIY-Anleitung mehr... das liegt vielleicht am schönen Sommer, den wir überwiegend draußen und unterwegs verbringen :-)
Aber endlich ist es wieder soweit - zumindest für die "Nähbegeisterten" unter euch, habe ich heute eine Anleitung für eine praktische Smartphonehülle :-)


Die Hülle lässt sich relativ schnell realisieren und ist an einem Nachmittag genäht. Ab und zu macht der Sommer ja auch mal einen Tag lang Pause...also die beste Zeit sich an die Nähmaschine zu setzen.


In der Tasche ist das Smartphone gut geschützt und lässt sich durch die Schlaufe, die gleichzeitig als Verschluss dient, gut herausziehen. Vielleicht kommt euch der Stoff schon bekannt vor - ich war mal wieder beim großen Schweden in der Stoffabteilung unterwegs. 
Da nicht viel Stoff benötigt wird, eignet sich die Hülle natürlich auch prima um Stoffreste zu verarbeiten.


Ihr braucht:

Stoff je nach der Größe eures Smartphones. Dazu legt ihr das Handy am besten auf den Stoff und zeichnet eine Linie mit mit einem Stück Schneiderkreide oder einem normalen Filzstift im Abstand von etwa 2cm um das Handy. 

2 x Oberstoff
2 x Futterstoff
2 x Bügeleinlage (dünn/wattiert)
1 x Verschlussschlaufe: 25cm x 6cm
2 x kleine Schlaufen für innen: ca. 4cm x 5xm
1 x Druckknopf
 
So gehts:
Alle Stoffstücke zuschneiden und mit Zick-zack-Stich einfassen.

Bild 1)  Die lange Verschlussschlaufe rechts auf rechts zusammenstecken und an einer kurzen sowie der langen Seite steppen. Über die noch offene kurze Seite wenden. Die Öffnung anschließend knapp nach innen umlegen und absteppen.  
Bild 2) Die langen Seiten der kurzen Schlaufen umlegen und dann auf die Hälfte zusammenlegen und knapp absteppen. 
Bild 3) Die lange Schlaufe für den Verschluss auf dem Innenfutter unten annähen. Die kurzen Schlaufen auf dem anderen Stoffstück für das Innenfutter annähen.


Bild 1) Die lange Schlaufe zur anderen Seite umlegen und nochmals mit ein paar Stichen fixieren. 
Bild 2) Die lange Schlaufe wie auf dem Bild durch die kurzen Schlaufen schieben. 
Bild 3) Das ganze Zusammenklappen und das Innenfutter an den drei Seiten von links zusammensteppen. Die lange Schlaufe dabei weit genug hineinziehen, dass diese nicht unten in der Naht mitgefasst wird.


Die zusammengenähte Innenfuttertasche wenden, so dass die Schlaufen aussen sind.

Die Bügeleinlage von links auf den Oberstoff bügeln. 
Oberstoffe rechts auf rechts wie das Innenfutter zusammennähen. Dabei natürlich "oben" offen lassen.
Die Innenhülle in die Außenhülle stecken und mit einigen Nadeln fixieren. An der oberen Kante zusammennähen. Auf der Seite der langen Schlaufe eine Öffnung zum Wenden lassen.


Bild 1) Anschließend auseinanderziehen.  
Bild 2+3) Wenden. So sollte es dann von der jeweiligen Seite aussehen. 
Bild 4) Die Innen- in die Außenhülle stecken. Die noch offene Kante umschlagen und von rechts außen zunähen.


Zuletzt noch den Druckknopf annähen, das Handy bzw. Smartphone in die Hülle packen und fertig! 
Durch die lange bewegliche Schlaufe lässt sich das Smartphone super leicht aus der Hülle herausziehen.


Ich hoffe ich konnte euch zu einer Handy- bzw. Smartphonehülle inspirieren und ihr habt Lust aufs Nähen bekommen ;-) Ansonsten genießt einfach weiter das schöne Sommerwetter und lasst es euch gut gehen!

eure


14 Kommentare:

  1. Hallo Jinx,
    Oh ja, ich muss auch mal wieder zum Schweden. War schon eine Ewigkeit nicht mehr dort.
    Der Stoff sieht toll aus. Und die Handyhülle auch.
    Aber ich muss mir die Anleitung nochmals durchlesen, auf den ersten Blick mit all den Schlaufen doch etwas kompliziert.
    Dir einen schönen Sommerabend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jinx,
    wunderschön deine Handytasche....
    Der Stoff gefällt mir auch total gut......da wir bald zum Schweden fahren
    muß ich doch glatt mal schauen.....
    Danke für deine tolle Anleitung.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jinx,
    super schöner Stoff, toll ist sie geworden Deine Handytasche.
    Doch meisten liegt das Handy so lose rum. Oder wird so schnell man in die Handtasche gesteckt.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jinx!
    Der Stoff ist super chic und dank euch habe ich ja ein tolles Kosmetiktäschchen im selben Design.
    Und es begleitet mich seither und schenkt mir viel Freude. Auch dieses Handytäschchen sieht wieder super chic aus. Eine ganz tolle Handarbeit!
    Wünsche dir eine wundervolle Zeit
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jinx,
    sieht toll aus!
    So lange habe ich überall nach der perfekten Handyhülle gesucht und bei Euch gefunden :o)
    Vielen Dank für diese tolle Idee!
    Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch,
    Frida

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne und praktische Anleitung. Aus dem schönen Stoff habe ich bereits Kissenhüllen genäht.
    Ich habe an meinen Handy-Hüllen Klettverschluss gewählt, was auf Dauer aber tatsächlich nicht so sehr funktional ist.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Jinx, du Liebe, das ist ja mal wieder ein richtiges Sahneteilchen! Die Anleitung scheint auch für mich nicht kompliziert, ich nähe ja ind er Regel immer nur so Pi mal Daumen, ich werde es aber nach deiner Anleitung nacharbeiten. Denn so eine gekaufte Smartphone Hülle finde ich gar nicht schön. DANKE für so ein tolles DIY, es ist so inspirierend! Herzlichst, das Meisje

    AntwortenLöschen
  8. Hi Jinx,
    zum Schweden will ich eh noch mal...tolle Idee!
    Meine Handyhülle gibt leider auch so langsam ihren Geist auf, da kommt es gerade richtig!
    Sieht sehr stylisch aus!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Oh so eine genaue Anleitung,super gemacht..aber meine Nähkünste reichen dafür nicht aus.
    Der Stoff sieht echt gut aus,naja vom Schweden halt..
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jinx,
    Wunderschön ist die Handyhülle geworden :-)
    Sieht super aus.
    Die Anleitung finde ich große Klasse, da ich zwei linke Hände habe was das Nähen angeht ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jinx
    tolles Diy haste da...danke dafür.
    liebste grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo !
    Sieht toll aus ! Und vor allem hat so etwas nicht jeder !
    Schade, dass ich nicht nähen kann. Es reicht gerade mal zum Knopfannähen. (Und auch das meist entweder zu feste oder zu locker, grrrrr).
    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jinx,
    leider bin ich ein totales Antitalent im Nähen. Aber mit deiner ausführlichen Anleitung würde ich diese Handyhülle vielleicht doch zustande bringen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jinx,
    das ist eine super schöne Handytasche. Auch den Stoff finde ich passend dazu! Sehr schön!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen