Sonntag, 29. November 2015

Sunday Inspiration No.13 - Das Gellért Spa in Budapest


Foto: Ben Pooley

Ihr Lieben,
wann seid ihr das letzte Mal in einem Thermalbad gewesen? Das heutige Sunday Inspirations-Bild zeigt die Gellért-Therme in Budapest. In den Herbstferien hatte ich während einer 5-tägigen Reise zusammen mit dem Chor, bei dem ich mitsinge, die Gelegenheit dort ein paar schöne Stunden zu verbringen. Das war eine tolle kleine Auszeit nach den Chorauftritten. Nach einem ausgiebigen Bad am letzten Tag, ging es dann zum Flughafen und wieder nach Hause.
Wusstet ihr, dass Budapest die größte Kurstadt Europas ist. Aus 120 heißen Quellen stehen täglich 30.000 Kubikmeter mineralstoffreiches Wasser für etliche Bäder in Budapest zur Verfügung. Das berühmteste Bad ist die Gellért-Therme, ein faszinierendes Jugendstil-Bauwerk. Eigentlich hätte ich euch gerne das eigentliche Bad, umrahmt von wunderschönen Säulen, gezeigt, aber wer nimmt schon eine Kamera mit ins Bad? Aber auch der Ruhebereich im oberen Teil kann sich sehen lassen...An dieser Stelle herzlichen Dank an Ben, dass ich das Bild für unseren Blog verwenden darf.

Vielleicht gibt es ja auch in eurer Nähe ein schönes Bad oder gar Thermalbad...und ich konnte euch inspirieren dort einen schönen Tag zu verbringen...

Ich wünsche euch allen einen gemütlichen schönen Adventssonntag.

eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

10 Kommentare:

  1. Hallo liebe Jinx,
    ich war dort auch schon, allerdings vor 30 Jahren. Ich habe das Bad dort sehr genossen und würde jederzeit wieder einkehren.
    Ich wünsche Dir / Euch eine schöne Adventszeit.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jinx!
    Oh, das war ganz gewiss ein tolles Wellnesserlebnis!
    Das hört sich sehr erholsam und entspannend an.
    Sowas sollte man sich viel öfter gönnen im Leben.
    Wünsche dir einen stimmungsvollen ersten Advent! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jinx,
    wow wie wunderschön es dort ist.....
    Ich bin begeistert....dort würde ich auch gerne einen Tag entspannen
    und die Tanks wieder füllen....
    Dir einen schönen ersten Advent & ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jinx,
    ich war noch nie in Budapest. Muss ich auch unbedingt mal hin ;)
    Liebe Grüße auch an Petra und Danke für die lieben Kommentare.
    Habt noch einen feinen restlichen Adventssonntag.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jinx,
    als ich mit 17 (!) das erste und letzte Mal in Budapest war, gab es das Bad auch schon. Aber da hatte ich andere Dinge im Sinn als dort zu relaxen.
    Leider habe ich es danach nie wieder dorthin geschafft.
    Vielleicht sollte ich das nochmal machen.
    Dir einen schönen Abend, leibe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jinx,
    mir hat Budapest auch sehr gefallen, aber in der Therme waren wir nicht, es war Sommer.
    Jetzt könnte man das natürlich gut gebrauchen - deshalb super passend.
    Wir haben ein hübsches Stadtbad, auch mit Relax- und Massagebecken.
    Das find ich auch total schön: erst richtig frei schwimmen und dann dort ausspannen.
    Kommt auf die Liste für die Weihnachtsferienwünsche.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  7. Es ist ein Traum, verdammt lang her....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jinx,

    oh ja, da war ich als Kind mal mit meinen Eltern. Aber ich erinnere mich wie heute.
    Traumhaft schön dieses Thermalbad!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jinx,
    ich durfte vor langer Zeit einmal einige Tage bei einer Familie in Budapest wohnen. In Erinnerung geblieben ist mir vor allem die Gastfreundschaft und Herzlichkeit, die mir entgegengebracht wurde... und das scharfe Essen... und komischerweise der Trinkspruch "Egészségedre", der falsch ausgesprochen nicht "Auf dein Wohl" sondern "Auf deinen A..." bedeutet - also ein Prosit auf deinen Allerwertesten.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jinx, da wäre ich jetzt gerne!
    Ein wundervoll inspirierendes Bild für mehr Ruhe und Wellness.
    Danke für die Infos, das wusste ich so noch gar nicht.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen