Freitag, 26. Juni 2015

Wien Teil 5 - Schloss Belvedere & Outfit für Städtetouren

Nein, wir sind hier nicht im Rosamunde Pilcher Film...aber es war genauso schön. Heute nehmen wir euch mit zum Schloss Belvedere mit seinen wunderschönen Parkanlagen...Ist das nicht traumhaft?!...


...wundervoll?!...


...fantastisch?!...


Belvedere heißt "Schöner Ausblick" und das hat man hier in alle Richtungen.


Im Schloss befindet sich ein Kunstmuseum sowie Wechselausstellungen.


 Tolle Springbrunnen gibt es zu bewundern...


Und bei diesem Anblick auf dem unteren Bild hat unser Gärtnerherz gleich mehrere Sprünge gemacht :D


Hier kommen wir nun übergangslos zum Outfit...
Das Wichtigste bei einer Städtetour sind natürlich vor allem bequeme Schuhe. In diesem Fall habe ich deswegen meine "Chucks" von Converse gewählt...


"Weisse Blusen gehen eigentlich immer", finde ich. Die leichten Rüschen verleihen der Bluse einen romantischen Touch. Die Jeans im Usedlook bildet einen schönen Kontrast dazu, so dass alles nicht zu brav wirkt. Meine kleineren "Stilbrüche" kennt ihr ja schon ;-)


An diesem Tag war die leichte, luftige Bluse in weiss genau die richtige Wahl, da das Wetter sehr warm war. Durch die langen Ärmel habe ich dann nicht einmal einen Sonnenbrand bekommen ;-) ...was sonst bei mir sonst leider immer sehr, sehr schnell geht...


Passend zu den beigen Schuhen habe ich die Handtasche gewählt. Ihr kennt sie sicher noch aus früheren Posts - ein echter Allrounder eben... Genug Platz für alles was man eben bei einer Städtetour so dabei hat...


Jeans - Pimkie
Bluse - Street One
Schuhe - Converse
Handtasche - Deichmann


Zum Schluss gibt es jetzt nochmal ein bisschen schönen Ausblick...ihr könnt euch  das gar nicht vorstellen, wie toll das im Original wirkt...einfach gigantisch schön!!! Wart ihr schon mal da?


Wir wünschen euch allen ein super schönes Wochenende! Wir hoffen das Wetter hält - jetzt ist es ja endlich mal warm und regnet nicht mehr ;-) 
Machts euch fein!

eure 

Montag, 15. Juni 2015

Wienreise Teil 4 & 2in1-Bild & Typisch für...

Typisch für uns...wenn es in den Urlaub geht...machen wir eine Städtereise. Ja...Städttouren haben es uns besonders angetan. Diesen Post verlinken wir deshalb bei Kebo's Aktion "Typisch für...Urlaub". Sicher habt ihr schon unseren neuen Header mit dem Eiffelturmbild bemerkt.  Parisbilder gibt es hier auch demnächst. Heute aber zuerst einen weiteren Teil unserer Wienbilder.

Das erste Bild hätte eigentlich ganz am Anfang unserer Bilder stehen sollen, da das Graffitti das erste Bild war, das wir aufgenommen haben. Sonst sind Graffittis ja meist bunt, deshalb ist uns dieses in "Schwarz-Weiss-Grau" auch sofort aufgefallen...es war einfach anders.


Auf den nächsten Bildern ist die barocke Karlskirche im 4. Wiener Bezirk zu sehen. Sie wurde 1716 von Kaiser Karl VI. als Dank für das Ende der Pestepidemie in Auftrag gegeben.




Immer wieder sind uns auch ganz besonders schöne Eingangsportale in der Altstadt aufgefallen...



 ...vor unserer Kameralinse ist eigentlich nichts sicher :D


 Auch die Wiener Oper ist ein sehr beeindruckendes Bauwerk...



Ebenfalls im Stadtzentrum befindet sich die Albertina - ein Kunstmuseum, hier kann man eine bedeutende graphische Sammlung bestaunen.
Gleich gegenüber der Albertina steht das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus - das "Tor der Gewalt" mit der Bronzeskulptur des knienden Juden...


Natürlich waren wir auch auf dem Naschmarkt, einer weiteren Sehenswürdigkeit in Wien. An den Marktständen gibt es ein reichhaltiges Angebot aus aller Welt...Obst und Gemüse, Gewürze und viele andere Leckereien...


Und wenn man schon mal in Wien ist, sollte man sich auch den Prater anschauen...wie wäre es mit einer Fahrt im Wiener Riesenrad bei Nacht...


oder im Blumenrad...


Das war jetzt wieder eine ordentliche Bilderflut...dafür heute mit wenig Text...

Das nächste Mal nehmen wir euch mit zum Schloss Belvedere. Im unteren Bild gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack auf die schönen Parkanlagen, hier im 2in1-Bild überlagert mit einem Ausblick über die Stadt.


Das Bild schicken wir jetzt schnell noch zu Ulli's Welt. Wir sind dieses Mal spät dran... und verlinken unseren Post bei Kebo Homing.

Wir wünschen euch allen eine schöne Woche...
eure

verlinkt bei:
 Ulli's Welt (2in1-Day)
Kebo Homing (Typisch für...)

Sonntag, 7. Juni 2015

Show me your garden - Ein kleiner Rundgang

Ihr Lieben,
der Gartenevent beim Blog Lililotta hat bereits begonnen und natürlich sind wir auch dieses Jahr wieder mit von der Partie (Wer unseren Post vom letzten Mal nochmals anschauen möchte, klickt hier). Unsere Überschrift lautet heute "Ein kleiner Rundgang", aber wir müssen euch warnen, es sind sehr viele Bilder geworden. Also macht euch am besten einen Kaffee oder holt euch bei der Hitze zuerst eine kleine Erfrischung...und schon kann es losgehen. Wir beginnen mit dem Rundgang gleich hinter der Gartentüre, wo man rechts umgeben von einer hohen Hecke einen kleinen Kiesweg vorfindet. Hier steht auch immer noch unsere hölzerne Gartensäule.


Als wir die Bilder gemacht haben, hatte es zuvor geregnet und unsere Rosi war sich noch nicht ganz sicher, ob sie sich die Pfoten nassmachen will :D Der Boden wird zuerst getestet...


Wenn man nach links schaut, sieht man den ersten Blick in den vorderen Garten. Im Mai bis in den Juni hinein blüht bei uns die Akelei in vielen verschiedenen Farben.


Der kleine Engel, der auf der Eisenamphore sitzt, hat eine gehäkelte Krone aus Gartenschnur bekommen.


Geht man auf dem äußeren Kiesweg entlang, kommt man zu einer unserer Sitzecken, die an unseren alten Gartenschuppen angrenzt.


Hier kommt man auch an der Rose de Rescht vorbei, die gerade blüht.


Die Gartenecke ziert eine weisse Hortensie im Topf...


Nach der Sitzecke geht es weiter vorbei an den Halbrund-Beeten mit Akelei...


...und Mohn...Auf dem unteren Bild sieht man auch noch die Unmengen von Vergissmeinnicht, die dieses Jahr geblüht haben.


Seit letztem Jahr gibt es auch eine Clematis an dem alten Rankgerüst. Die erste Blüte ist bereits aufgegangen.


Abgegrenzt durch eine halbhohe Hecke gelangt man hier auf ein kleines Stück Wiese...auch hier gibt es einiges zu entdecken...


Hier befindet sich unter anderem ein kleines Kräutergärtchen mit Rosmarin, Thymian, Salbei, verschiedenen Minzsorten, Basilikum...usw.


 Auch Margariten wachsen hier. Beim Mähen werden absichtlich immer ein paar stehen gelassen...




Auf der anderen Seite der Wiese hat man Gelegenheit sich auf der Bank ein bisschen auszuruhen...
Die Rostkrone thronte früher auf dem Efeu. Beim Ausmisten des Dachbodens im Frühjahr haben wir jedoch ein passendes Unterteil in Form eines alten Balkens dafür gefunden.


Sieht man von der Bank aus zurück in den Garten fällt der Blick auf den zur Zeit blühenden Holunderbusch äh...Baum... ist ganz schön groß geworden.


Während wir zurückgehen...noch ein kleiner seitlicher Blick zum runden Beet mit dem Rostkronen-Engel...Hier gibt es noch blühendes Allium zu bestaunen.


Gleich sind wir wieder vorne am Haus...Vorsicht....nicht auf die Schnecke treten!!!



Zum Schluss gibt es nochmals einen Blick zurück in den Garten...Wir hoffen es hat euch gefallen!


So langsam drückt jetzt nach dem kurzen Regen auch wieder die Sonne heraus...Zeit für die Schnecken sich zurückzuziehen...Den anderen Teil unseres Gartens gibt es dann beim nächsten Mal wieder zu sehen...der Sommer kommt ja auch erst. Unseren Post verlinken wir jetzt beim Blogevent "Show me your garden" bei Michéle und freuen uns auf eure vielen schönen Gartenposts dort.

Euch allen wünschen wir morgen einen guten Wochenstart mit viel Sonnenschein!!!

eure


verlinkt bei: Lililotta
verlinkt bei:  Eclectic Hamilton