Sonntag, 31. Januar 2016

Sunday Inspiration No.19 - Neue Räume - "Klein Amsterdam"

Ihr Lieben,
zuerst möchten wir uns beide ganz herzlich bei euch für die vielen lieben Kommentare zu unserem Märchen-Shooting bedanken, besonders "Aschenbrödel" hat sich sehr gefreut.

Heute gibt es einen kleinen ersten Einblick in das neue Wohnzimmer - eine Ecke des Raums können wir euch schon mal zeigen. Mit dem Rest sind wir immer noch am Einräumen. Der neue Boden macht sich wunderbar - wir sind beide ganz begeistert wie hell das ganze Zimmer dadurch wirkt. Die eigentliche Inspiration zu diesem weißen Shabby-Boden kam aber durch einen Wohn-Shop in den Niederlanden. Dort hatte Jinx einen ähnlichen Boden gesehen und war sofort verliebt. In Echtholz wäre es natürlich noch schöner gewesen, aber unser Budget hat leider nur für einen Laminatboden gereicht. Das Zimmer haben wir jetzt auf jeden Fall auf den Namen "Klein Amsterdam" getauft. Wir sind auch schon gespannt wie alles wirkt, wenn alle Möbel wieder an ihrem Platz stehen. Weitere Einblicke gibt es dann, sobald wir wieder ein Stückchen weiter sind.

Momentan stecken wir allerdings wieder im Beton-Fieber. Das nimmt gerade auch etwas Zeit in Anspruch. Wir brauchten aber mal eine kleine Abwechselung zu der ganzen Renoviererei. Was Neues aus Beton entstanden ist zeigen wir euch nächste Woche. Da ist sicher für die Beton-Liebhaber unter euch wieder die ein oder andere Inspiration zum Nachmachen dabei.

Jetzt wünschen wir euch aber noch einen schönen gemütlichen Sonntag
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

22 Kommentare:

  1. WOW! Absolute Begeisterung. Und ich freue mich natürlich schon auf mehr!
    Der Boden ist klasse und dr Teppich der Knaller!!!
    Ihr inspirert mich heute dazu, mir mal wieder Gedanken zur Teppichsuche fürs Wohnzimmer zu machen! Darf ich fragen, woher euer Teppich stammt?
    Danke für diesen wundervollen Beitrag!

    Greetins & Love & a wonderful sunday
    Ines
    P.S. Liebe Jinx ich habe dich nicht vergessen, dein Päckchen macht sich morgen auf den Weg. Und weisst du was? Es passt perfekt ins Klein-Amsterdam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      danke für deinen lieben Kommentar! Den Teppich hat Mama beim großen Schweden entdeckt und ich war sofort begeistert :-) Hab direkt mal online geschaut - es gibt ihn noch(Teppich Kirial in grau)... war auch gar nicht teuer!

      Jetzt bin ich ja noch mehr auf das Päckchen gespannt - ich freu mich schon so :-)

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag,
      lg, Jinx

      Löschen
  2. Hallo Ihr beiden,
    das sieht sehr hell und freundlich aus im klein Amsterdam.
    schön geworden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben!
    Das sind absolut hinreißend aus.
    Alles ist jetzt so richtig herrlich luftig und einladend hell geworden.
    Das gefällt mir unendlich gut.
    Hier kann man wunderbar seinen Gedanken freien Lauf lassen und dabei einfach prima entspannen. Tolle Arbeit!
    Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag ~SUSANNE~

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Zwei,
    ein schöner Einblick auf "klein Amsterdam" und auf die Beton Ideen bin ich natürlich schon sehr gespannt! Beton ist einfach soooooooo cool!
    LG und einen schönen Sonntag
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt muss ich lachen, Petra! Den gleichen Boden (oder einen sehr ähnlichen Boden) haben wir im Arbeitszimmer. Er ist wunderbar, denn man sieht kaum, wenn er mal nicht gewischt ist ;)) Eure Ecke ist traumhaft schön geworden.. alleine schon die Kissen.. hach!! Liebste Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das sieht unglaublich schön aus. Ich freue mich sehr darauf mehr zu sehen.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. die kleinamsterdamecke sieht suuuuuuper schön aus!
    herzlichste grüße & wünsche an euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön ist Euer Little Amsterdam, gemütlich und einladend.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Hammer dein kleines Amsterdam ist super schön geworden......
    Der Boden ist total schön....trifft genau mein Geschmack....
    Ich bin ja schon auf euer Werk gespannt.....
    Eigentlich wollte ich eine klein Betonpause machen aber Heute auf dem
    Weg von Rügen nach Hause....ist mir ein Osterhasenprojekt in den Sinn gekommen mit Beton...
    Ich kann nicht ohne.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Euer kleines Amsterdam ist superschön geworden. Da bin ich ja mal auf den Rest gespannt.
    Die Farbwahl ist superharmonisch ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt euch Petra

    AntwortenLöschen
  11. Klein Amsterdam ist Euch aber sehr gut gelungen!
    So einen ähnlichen Boden haben wir im Schlafzimmer liegen und ich bin immer noch begeistert davon, Ihr werdet daran sicher lange Freude haben. Nun bin ich aber auch auf den Rest gespannt...
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin grün vor Neid. Ich wünsche mir nix mehr als so einen Boden. Jedoch wird sich das bei Loti nicht spielen, denn vorher lässt er sich dann doch von mir scheiden. Ja, das meint er ernst!
    Wunderwunderschön

    AntwortenLöschen
  13. Wow, wie schön muss der Rest des Raumes aussehen, wenn diese Ecke schon umwerfend ist...
    Toll, da könnte ich mich jetzt direkt hinsetzen und vor mich hin träumen.
    Euch Beiden einen schönen Abend in Eurem neuen Wohlfühlrau,
    lieben Gruß,Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Uui, wie schön, so hell und weit und dennoch gemütlich.
    Wie macht ihr das nur, es ist einfach perfekt.
    Wie putzt ihr eigentlich die Oberlichter der Fenster.
    Wir haben in einigen Räumen ganz ähnliche Fenster.
    Eine schöne Woche für euch, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      die Fenster putze ich nun schon seit fast 27 Jahren, da entwickelt man so seine Techniken. Ich hänge die Fenster aus, also das obere innere und den Flügel vom Außenfenster, da er nach außen aufgeht. Sonst könnte ich ja nicht von außen putzen. Für die äußere Fensterfront habe ich einen kleinen verlängerten Wischer in der richtigen Länge zusammengebastelt sowie auch einen zum Abziehen. In den unteren Stockwerken hüpfe ich auch außen auf dem Fenstersims herum, krieche also nach draußen und halte mich am inneren Rahmen fest. In der Zwischenzeit habe ich das ganz gut im Griff. Man darf sich nur nicht bei diesem Jonglageakt von Passanten ablenken lassen und gut festhalten. Aber mach das besser nicht, das ist echt abenteuerlich. Also besser einen Teleskopwischer verwenden. Bin auch gespannt, ob ich da im hohen Alter immer noch herumturne. So schön alte Fenster auch sind...zum Putzen ist das ein richtiger Sch..ß!!!

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    2. Vielen Dank,
      auf den Teleskopwischer bin ich echt noch nicht gekommen.
      Bisher musste mein Mann mir alle Flügel ausbauen.
      Aber ich würd es eben auch gern alleine können.
      Auch, wenn ich auf den Sims steigen würde, köme ich nicht ganz hoch.
      Ich bin bissl klein für unser Haus.
      Vielen lieben Dank, Jana
      Zu was Bloggen so alles gut ist?!

      Löschen
  15. Wow, das ist toll geworden ! Das ganze Zimmer gefällt mir sehr und der Boden ist wirklich besonders schön. Woher hast Du das schöne Silbertablett, das links an der Heizung lehnt ? Sowas suche ich schon länger.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      das Silbertablett gab es bei uns im Billigdiscounter (Tedi) um die 10 Euro, glaube ich. Allerdings weiß ich nicht, ob es das dort noch gibt.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  16. Toller Boden. Der Raum, oder das was du uns davon zeigst, ist richtig schön.
    Ich bin schon sehr gespannt, was bei eurem Betonfieber entsteht.

    liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  17. Het is heel mooi, ich möchte auch ein Amsterdamer Zimmer haben, Ik hou van Amsterdam, en ik hou van jij blog!!! xxx, het Meisje

    AntwortenLöschen
  18. awwwwwww, super toll, der grosse Teller der an der Want steht....so einen suche ich schon lange, aber sehe sie immer nur auf Europaeischen blogs....Super Boden!!!

    AntwortenLöschen