Dienstag, 29. März 2016

Typisch für...meine Bücher

Ihr Lieben,
irgendwie befinde ich mich immer noch im Ostermodus...ich muss erst langsam wieder beschleunigen...
Zuerst möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich für die lieben Ostergrüße bedanken...eigentlich wollte ich noch bei euch vor Ostern vorbeischauen, aber dann hat die Zeit doch nicht gereicht...ich hoffe, ihr seid alle gut und erholt durch die Feiertage gekommen.
Nun aber zum heutigen Post. Auf den letzten Drücker habe ich es noch geschafft, einen Post für Kebos Aktion "Typisch für..." zusammenzustellen. Es geht um Bücher...und davon haben wir reichlich - im ganzen Haus verteilt...



Als erstes möchte ich euch ein sehr altes Buch zeigen...eine Familienbibel aus dem Jahr 1900 - leider zerfällt sie an einigen Stellen schon etwas...


...ist sie nicht wunderschön?


Wie alt das Gesangbuch mit der schönen Schnitzerei (ich glaube es ist Elfenbein) ist, weiss ich leider nicht...im Buch ist zu lesen, dass die Ausgabe dieser "neuen" christlichen Liedersammlung auf das Jahr 1841 zurückgeht.


Einige Bücher müssen bei uns auch für Deko herhalten...aber bestimmt keine Sammlerstücke...
 

Ganz besonders schmunzeln musste ich auch, als mir während des Heraussuchens für die Typisch-für-Bücher das alte Kosmosbuch in die Hände fiel...Dieses Buch haben wir schon ein paar Mal für Fotoshootings verwendet, weil es so schön alt aussah - vor vielen Jahren ...Jinx mit ihrer Freundin mit langen Röcken und einem alten Buch in der Hand...sie fingen dann immer währenddessen an, das Kapitel "Die Zelle" zu lesen.

 
Es gibt bei uns auch Bücher, die sozusagen fast aus dem Altpapier gezogen wurden. Darwins Launen befand sich in einer Kiste "Zum Mitnehmen" direkt vor unserer Stadtbibliothek. Das Buch wollte selbst nach dem Bücherflohmarkt irgendwie niemand haben...ich schon!!! Und ich hab es gelesen und mich so was von amüsiert!


Ja...ich lese eigentlich fast jeden Tag...meistens allerdings Thriller und Krimis - am liebsten aus England, Schottland, Irland oder Skandinavien...am allerliebsten mit ausgegrabener Moorleiche!


Aber auch Fantasy-Literatur findet sich in unserem Bücherschrank...neben dicken Wälzern von Mittelalter-Romanen...Hier könnte ich jetzt noch ewig weiter aufzählen. Ich glaube, vor mir ist kein Genre sicher...darunter auch viele Klassiker...Goethe, Schiller, Kafka, Tolstoi, Bronte, Shakespeare, Mark Twain, Oskar Wilde, Fontane...einmal querbeet und wieder zurück...


Daneben finden sich unzählige Koch- und Backbücher, wobei ich am liebsten die orientalisch vegetarischen Gerichte koche.


... Gartenbücher dürfen natürlich auch nicht fehlen...erinnert ihr euch noch an die kleinen Papierfaltwerke aus den alten Buchseiten...? Die durften hier mit aufs Bild.


Einrichtungsbücher und Bücher über Häuserportraits... - am liebsten von alten Gemäuern - gehören ebenfalls zu meiner Sammelleidenschaft...und so langsam sollte ich einige Bücher wieder aussortieren...der Platz wird knapp...aber welches? Geht euch das auch so? Zu viele Bücher? Wobei ich euch jetzt auch noch viele Kunstbände über Malerei usw. zeigen könnte...


Deshalb heißt es Ruhe bewahren...erst mal einen Tee trinken...vielleicht ein bisschen lesen...und dann überlege ich mir welche Bücher weg könnten...


Aber vorher verlinke ich diesen Post noch schnell bei Kebo Homing...ich hoffe, euch hat der kleine Spaziergang durch meine Bücherwelten gefallen. Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche...


Wenn ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich mir davon Bücher.
Wenn dann noch etwas übrig ist, kaufe ich Essen und Kleidung.


                                                                               Erasmus von Rotterdam


eure
 verlinkt bei: Kebo Homing

17 Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das macht ja schon einer Bilbliothek Konkurenz was da so in deinen Schränken steht. Manches Antiquariat wäre sicher auf das ein oder andere Stück besonders scharf.

    Eine wirklich tolle Auswahl!

    ...liest du noch oder sortierst du schon? grins

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    eine sehr schöne Büchersammlung vor allem die alter sehen zu gut aus und die wirst du doch nicht entsorgen. Ich bekomme von unserer Bibliothek alte dicke Romane, also nicht ganz alt, nur nicht mehr zu lesen zum basteln und da wollen sie mal eine Ausstellung damit machen. Hast du auf das auf Foto 5 selber gefaltet kannst du mir sagen wie das geht?
    Ich lese auch gerne Irische Krimis von Tana French, mein erstes von ihr war Totengleich und seit dem will ich alle lesen.
    Die Bücher sehen wirklich gut aus vor allen mit den gefalteten Büchern dazwischen.
    Schöne Woche wünscht
    Renate aus Kaisheim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      Das Buch auf Foto 5 ist selbst gefaltet - vielleicht schreibst du mich mal über unsere Kontakt-E-Mail (rechts in der Sidebar) an, dann schicke ich dir die Anleitung per Mail zu. Die Tana French-Krimis oder besser gesagt Wälzer - Grabesgrün, Totengleich, Sterbenskalt und Schattenstill - habe ich alle schon durch...das ist übrigens auch die Reihenfolge...dann hast du mit dem 2. Teil angefangen...Wünsche dir viel Spass beim Lesen.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    da beherbergt euer Bücherregal ganz wunderbare Schätze. Die alten Bücher sind so wertvoll und wenn sie erzählen könnten, würde ich gerne wissen wer sie wohl so alles in der Hand hielt. Die Faltobjekte aus den alten Buchseiten passen natürlich ganz wunderbar. Ein sehr schöner Post!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra!
    Ich glaube wir haben den gleichen Geschmack was Bücher anbelangt ;-)
    Hohlbein und Tolstoi....da kann ich dann nicht aufhören zu lesen bis ich am Ende angekommen bin.
    Deine alten Bücher sind wahrhaftig richtige Schätze und was ganz ganz Besonderes.
    Da ich selbst ja Tochter eines ursprünglichen Schriftsetzers bin, geht natürlich ein Leben ohne Bücher so überhaupt nicht. Ich bin absolut damit aufgewachsen ;-)
    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    eintauchen könnt ich heute bei dir. Da finde ich Bücher, die auch bei uns ein Plätzchen gefunden haben. Finden wir etwa die gleichen Moorleichen? Deine Vorliebe durch diese Krimiländer heißen wir sehr willkommen und Tolkien wird erst gelesen, bevor der Film angesehen wird. Auf deinen schönen Bildern treffe ich viele Bekannte, die mir aufregende und schöne Stunden beschert haben.
    Freut mich, dass du schöne Osterfeiertage hattest.
    Nun wünsche ich dir noch eine sonnige schöne Frühlingswoche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    mensch, da hätte ja meine "Buchantwort" heute gut gepasst, aber nun weißt du ja schon alles. Ich sehe, wir sind da ähnlich aufgestellt. Perfekt! Ich habe einige Bücher bei dir gesehen, die auch bei mir stehen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    vielen Dank für all die schönen Posts, die ich nicht kommentiert habe, weil ich mir ja eine Auszeit genommen habe.
    Wie schön auch heute wieder dein Post ist! Du hast ja richtige Schätze. Sich von Büchern zu trennen, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit für mich. Da muss ich mich zwingen. Wenn ich mal eines lieb gewonnen habe, dann gebe ich´s nur noch ungern her. Meistens ist die Sprache entscheidend. Wenn sie mich begeistert hat, dann ist das Buch schnell ein Freund geworden.
    Deine Book-Art-Beispiele sind unheimlich schön.
    Nun ganz liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Wow du hast ja eine richtige Bibliothek......
    Sehr schöne Bücher.......
    Und so schöne Faltwerke, ich bin komplett begeistert....
    Sehr schön die Kombination.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    da sind wirklich einige schöne Schätze dabei, was du für viele Bücher hast, ich hab nur Wohn- und Deko-Einrichtungsbücher, also mehr eine Bilderbuchsammlung, Lesen gehört jetzt nicht so zu meinen Hobbies, fast möchte ich sagen ich hab eine Lese-Allergie, aber ich finde sie hübsch anzuschauen und deine Papierarbeiten sind supertoll.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Ich finde eure alten Bücher wunderbar.
    Wir haben auch ganz viele.Immer wenn wir auf dem Flohmarkt sind und welche entdecken kommen wir nicht drum RIM welche mit zunehmen.
    Auch deine Papierarbeiten sind toll.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche noch.
    Lucie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra,
    das war ein ganz wunderbarer Spaziergang durch deine Bücherwelten mit tollen Fotos (vor allem das letzte mit der Teetasse auf dem Bücherstapel) und einem schönen Zitat am Ende.
    Ihr habt aber auch eine schöne Sammlung alter Bücher. Ich besitze auch noch eine alte Familienbibel die fast am Auseinanderfallen ist.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    du hast echt eine ganze Menge Bücher gesammelt.
    Ich finde es einfach wunderbar viele Bücher zu haben, ich komme an keienr Buchhandlung vorbei.
    Toll auch was du aus den altten Buchseiten gefaltet hast.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Petra,
    ja, Bücher sind so wichtig, ohne geht gar nicht.
    Ich wollte auch noch einen Post machen, aber die Zeit...wir sind noch im Urlaubsmodus.
    Dafür genieße ich Deine Bilder.
    Ich werde gleich im Bett auch wie jeden Abend lesen, ein neues Buch liegt auf dem Nachttisch.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    so viele Bücher, beeindruckend. Auch dass du jeden Tag liest, irgendwie muss ich an meinem Zeitmanagement arbeiten :). Das Bild mit der Teetasse hat es mir besonders angetan. Sehr fein!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    du hast wunderbare Schätze in deiner Büchersammlung. Bei meinen Eltern stehen auch noch einige alte Bücher wie deine Familienbibel. Und jedes Mal, wenn ich sie mir anschaue, denke ich, das man sie doch vor dem Zerfall retten müsste.
    Aber letztendlich blieb es bisher immer nur bei dem Gedanken... leider!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra, du hast ja wirklich tolle alte Bücher! Bin begeistert. Auch deine Buchkunst mag ich sehr! Und das Zitat am Ende ist ja der absolute Knaller. I love it!!!

    Greetings & LOve
    Ines

    AntwortenLöschen