Montag, 11. April 2016

Haustürdekoration im April "Sunshine in the rain"

Ihr Lieben,
heute gibt es bei uns die Haustürdekoration im April zu sehen - ich hoffe ihr erwartet jetzt nicht ein Blumenmeer...
Ich habe nämlich nur die Osterdeko entfernt und ein paar Töpfe hin und hergerückt...
Für empfindliche Blümchen ist es mir noch zu früh...im April gibt es ja oft noch sehr kalte Nächte. Als die Bilder entstanden sind, hatte es zuvor auch die ganze Nacht geregnet...


Einen Haustürkranz gibt es im Moment auch nicht...da muss ich mir erst etwas einfallen lassen. Dafür gibt es vor dem Eingang jetzt eine Outdoor-Schaltafel mit Löwenkopf-Türklopfer und einem alten Türblatt. Der schmiedeeiserne Korb ist vom Garten auf den runden Tisch gewandert...dort stehen gerade noch die weissen Traubenhyazinthen und Kronenlichter auf einem Moosbett. Sieht abends beleuchtet richtig hübsch aus.




Auch seitlich neben dem Eingang wurden ein paar Töpfe hin und hergerückt - da stand vorher die alte Holzkiste...


Nach dem Regen kam dann doch noch die Sonne hervor und so habe ich noch ein paar Bilder von unserem Haus gemacht. Viele von euch wollten es ja mal komplett sehen...Das linke untere Bild ist die Vorderansicht. Da blüht zur Zeit die Forsythienhecke in vollem Gelb...da braucht man vor dem Haus sonst keine Blumen, oder? Das rechte Bild ist ein Entwurf von 1898 von der damaligen Baufirma. Letztendlich ist das Haus wohl etwas anders geworden...der kleine Außenbalkon, der auf der Zeichnung zu sehen ist, fehlt leider...


Hier die Ansicht von der Ostseite - natürlich wieder mal mit parkenden Autos. Ich bin ja schon froh, dass nicht gerade drei rote Autos dort standen ;-) ...und nochmal eine Zeichnung von damals. Das kleine Zwiebeltürmchen hätte ich neben dem überdachten Balkon schon gerne gehabt...
 

Und hier noch eine Ansicht von der Westseite, wo sich der vordere Garten befindet...Auf dem linken Bild seht ihr das Relief von der vorderen Hauswand. Ein klassizistisches Rundrelief nach dem Entwurf von Bretel Thorvaldsen, einem dänischen Bildhauer. Es handelt sich bei diesem Rundrelief um den Sommer - eines von vier Jahreszeitenreliefs.


Gegenüber der Ostseite unseres Hauses befindet sich auf einem kleinen Grünstreifen noch dieser Hl. Christophorus...der Schutzpatron der Reisenden. Er wird wöchentlich von einem grauhaarigen, bärtigen, kleinen Mann angebetet. Zuerst säubert er die Grünanlage von Müll und dergleichen, dann verneigt und bekreuzigt er sich von allen Richtungen zum Heiligen. Ich hoffe, die Stadt kommt nicht irgendwann mal auf die Idee den alten Bildstock abzureißen...


So...das wars für heute rund um unser Haus. Ich hoffe, ich konnte mit den Bildern eure Neugier etwas zufriedenstellen. Diesen Post verlinke ich jetzt noch bei Naddels und Nicoles Haustürdeko-Sammlung.

Ich wünsche euch eine schöne Frühlingswoche und viel Sonnenschein!

eure
verlinkt bei: Verliebt in Zuhause

24 Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Es sieht unendlich hinreißend bei dir im Eingansbereich aus.
    Ach, so einen Löwenkopf Anklopfer hätte ich ja auch sooo gerne!
    Sowas finde ich einfach super chic.
    Das Haus hat ja soviel Charme und Ausstrahlung.
    Ich mag auch ganz besonders diese hübsche Backsteinfasade daran.
    Hier kann man sich wirklich geborgen und Zuhause fühlen.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    die Tafel mit dem Löwenkopf-Klopfer ist ein Traum, superschön.
    Tolle Fotos, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderwunderschönes Haus, liebe Petra! Ich bin hin und weg und weiß gar nicht, was ich schöner finden soll?!! Die elegant geschwungen Fensterbögen oder die ersichtliche Höhe der Zimmer.. wow!! Schade, dass das Zwiebeltürmchen nicht mehr ist. Was würde den eine Restaurierung kosten?! Auch der hl. Cristopherus lässt mich verzückt lächeln. Was für ein Haus!! Flair pur!! Wooow!! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, ich liebe euer Haus. In so einem würde ich auch gerne wohnen.
    Deine Haustürdeko ist absolut bezaubernd, insbesondere auch die Metallkrone ;-). Danke für die schönen Inspirationen.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, was soll ich sagen, außer dass ich ganz sprachlos und restlos begeistert bin.
    Es ist perfekt so wie es ist.
    Wie schön, dass du uns mitgenommen hast, so einmal rund ums Haus.
    Jetzt geh ich mal weiter Fensterputzen...muss sein, auch wenn ich mich gerne drücken würde...
    allerliebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. das Haus ist ja ein Traum - und sehr einladend / willkommenheißend wirkt es bei Euch. toll, dass Ihr noch so alte Aufzeichnungen habt!
    Besonders hat mich aber die Geschichte von dem alten Mann berührt.
    Ich freue mich auf den nächsten Post, Jacqui

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pera, ein schönes großes Haus mit Charme. Irgendwie hab ich das im Kopf in dieser Richtung schon so vorgestellt...
    Da habt ihr aber auch eine Menge zu tun...
    Den Bildstock vom Hl. Christopherus finde ich auch bezaubernd. Kann mich nur anschließen, es hat mich auch berührt.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    ein tolles Haus. Dass du die alten Zeichnungen noch hast ist ja genial. Balkon und Zwiebeltürmchen wären bestimmt toll gewesen, aber was nicht ist, ist eben nicht. Die Geschichte des alten Herrn ist ja süß. Wer weiß, warum er ausgerechnet zum Christopherus einen besonderen Bezug hat.
    Beim Betrachten der Fotos ist mir tatsächlich zum ersten Mal dieser kleine Troll auf dem Vordach aufgefallen (witzig) und dar Betonteelichthalter in der Laterne bringt mich auf eine Idee. Unser Eingang geht nach Osten und Kerzen leben da in der Morgensonne nicht lange. Ein Teelicht im Betonhalter allerdings..... dumdidumdidum....das geht. lach

    ganz liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petrra,
    das ist ja ein wunderbares altes Haus. Macht bestimmt viel Arbeit, aber es schaut so schön aus.
    Die Schalttafel finde ich klasse, aber auch der Bildstock hat seinen Charme.
    Ja, meine Blumen bleiben hier über Nacht draußen, auch wenn es kalt ist.
    Aber ich denke, hier ist es doch ein weniger milder, so direkt am Rhein.
    Sonnige Grüße schicke ich Dir, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. was, das ist euer Haus?! ja WAHNSINN - ich bin ganz begeistert :D:D das ist ja traaaaaaaumhaft. Du solltest viel öfter Fotos davon zeigen ;) Jetzt weiß ich auch, warum dein Stil so ist wie er ist - zu dem Haus würde im Inneren kein anderer Stil passen :) einfach wunderschön :)
    ich pack gleich die Koffer und zieh dann bei dir ein, okay? ;D
    Hab eine wundervolle Restwoche. <3 Martina
    ps.: und bevor ichs vergesse - klasse Haustürdeko - da brauchts gar nicht mehr ;)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    ich hab mir schon bei den diversen Bildausschnitten, in so manchem Post gedacht, dass ihr schön wohnt, aber heute denke ich ihr wohnt sehr schön. Das Haus hat eine Geschichte und das macht den Charme aus den es verströmt. Schön, das du uns die Bilder gezeigt hast!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich, euer Haus! Wir suchen geradeeine Wohnung. Wahrscheinlich auch in einem Altbau. Ich soooo aufgeregt.
    Vielen DAnk für die schönen Bilder,
    liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Wunderwschön euer Häuschen liebe Petra.....
    Das gefällt mir super gut.....
    und auch die Dekoration drum herum, sehr schön......
    Es gefälltm irv total bei euch, gerne würde ich Ma durch euren Garten
    wandern....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Your house is very charming, Petra! So nice to have the original plans to compare. I love all of your plantings, the sculptural relief and the beautiful shrine. A lovely place to live! Wishing you a lovely week. xx Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra, vielen Dank für die schönen Bilder.
    Ja, als Alter-Haus-Fan war ich auch neugierig.
    Und es hat sich ja gelohnt, euch zu überzeugen.
    Ein tolles Haus und so stimmig, mit deiner liebevollen Dekoration und dem stilvollen Garten.
    Alles zusammen eine echte Augenweide. Ja, ich bin auch für mehr davon.
    Schön, dass ihr noch diealten Ansuchten habt. Ich find so mega-spannend.
    Ich muss auch noch mal versuchen, mehr über unser Haus zu erfahren. Vielleicht gibt es was im Stadtarchiv. Wir haben ein paar alte Zeichnungen bzw. Kopien von innen.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  16. Euer Haus ist wundervoll, liebe Petra. Schön das Du es mal im Ganzen zeigst, da kann man sich doch viel mehr darunter vorstellen ! Toll , dass die Fassade im Originalzustand ist. Das ging bei uns nicht, aber sie war eh hässlich. Die Backsteine sind einfach nur schön, genau wie die tolle Deko ♥
    Viele Lieblingslandgrüße in den Mittwoch schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  17. Petra das sieht alles super aus, auf die kleinen Dosen Kronen hab ich es ja abgesehen. Gut das Du soweit weg wohnst, sonst wuerde ich sie bei Nacht und Nebel klauen!!!!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo da bin ich nochmal, liebe Petra. Wollte Dir nur kurz sagen, dass ich mir für heute und morgen spontan Urlaub genommen habe ;-)
    Nochmals viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  19. Hach, alte Häuser haben doch einen ganz besonderen Charme... und sie bieten -aus eigener Erfahrung- immer wieder neue Projekte. Eine Baustelle ist beendet, eine andere wird eröffnet. Ist das bei euch auch so?
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde ja sofort einziehen, wenn ich nicht ohnehin schon ein Haus hätte :). Ich liebe deine alte Dame. Sie ist wundervoll und würdevoll zugleich. Streune noch einmal rundherum wenn ich darf :)! Ja, die Augenbrauen ... zusammengewachsene Augenbrauen sind ein Schönheitssymbol in Usbekistan.
    Habt eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Oh wow, in was für einem wunderschönen Haus ihr wohnt. Da werde ich direkt neidisch. Schade, dass sie den Balkon / Laube nicht realisiert haben. Aber so ist doch auch sehr schön. Die Türdeko finde ich sehr gelungen.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    ein ganz besonderes Haus habt ihr. Ein Haus mit einer eigenen Geschichte, das ist toll! Den Eigangsbereich hast du liebevoll gestaltet.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra,
    oh mein Gott, ist euer Haus toll - ganz besonders schön. Und auch
    der Hauseingang erste Sahne!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen