Sonntag, 10. April 2016

Sunday Inspiration No. 28 - Kräuterschilder aus Steinen

Ihr Lieben,
heute bin ich etwas später dran mit der Sunday Inspiration...musste erst das Bild machen. Gestern hat es den ganzen Tag immer wieder geregnet. Heute werde ich mich über das Kräuterbeet im Garten hermachen...es juckt in den Fingern endlich mal ein bisschen in der Erde zu wühlen nach den vergangenen schlechten bzw. kalten Tagen. Da ist es mir egal, ob Sonntag ist.  Die hübschen Beschriftungen für Kräuter & Co. habe ich auf Pinterest entdeckt. Also werde ich heute geeignete glatte Steine zusammensammeln und beschriften. Ich hoffe, dass der wasserfeste Paint Marker einige Zeit auf den Steinen hält.
Apropos Garten...habt ihr schon einen Blick in die "Landidee Wohnen & Garten" (Ausgabe April & Mai) geworfen? Da ist unsere Elisabeth von Tante Malis Gartenblog mit einer tollen Reportage drin - unbedingt lesenswert!!!

Ich wünsche euch einen schönen Frühlingssonntag - hoffentlich hält das Wetter!!! Ich geh dann jetzt mal Steine sammeln und beschriften. Heute Nachmittag ist es hoffenlich warm genug  für einen Gartenkaffee...dann werde ich in Ruhe nochmals ein bisschen in der Wohnen & Garten schmökern.

eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

19 Kommentare:

  1. Liebe Petra , das ist eine hübsche Idee, das merke ich mir, denn ich bin gerade dabei eine Kräuterbeet anzulegen und Steine haben wir hier auf der Insel ja reichlich.
    Lieben Gruß, pPricia

    AntwortenLöschen
  2. eine zauberhafte idee!!!
    ja, die reportage ist suuuuuper! wie traumhaft doch unsere liebe tante mali lebt!
    herzlichste grüße & wünsche an euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    Die Idee mit den Kräuterschildern aus Stein ist klasse.
    Nun ja, dann werde ich mich auch mal auf Steinsuche begeben *ggg*
    Die Lanidee liegt noch im Einkaufskorb von gestern, jetzt bin ich aber gespannt ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Immer nur her mit den Ideen zum Kräuterbeschriften ;)) irgendwann habe ich Schwierigkeiten beim Auseinanderhalten... majoran und Oregano beispielsweise.... außerdem sieht es noch hübsch aus ♥ Sehr schöne Odee liebe Petra!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra!
    Tolle Idee für das geliebte Kräuterbeet. Das neue Heft hab ich leider noch nicht, aber glasklaro wird das umgehends besorgt ;-)
    Hab einen fabelhaften Sonntag!
    SUSANNE

    AntwortenLöschen
  6. Wundersteinlein im Kräuterbeet, und ich habe gerade Salbei in meinen Blumenkasten am Minibalkon eingepflanzt :))
    Bin gespannt auf den Artikel :)
    Alles Liebe!!! Deine Méa

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee Steine zu beschriften ist wirklich nicht schlecht. Ich habe letztes Jahr solche Stecker aus Beton gegossen. Die werde ich wohl auch heuer wieder verwenden. Generell ist so etwas sehr dekorativ.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra, diese tollen steine habe ich auc schon auf Pinterest entdeckt.
    Weil sie so schön aussehen. Mein Kräuterbeet habe ich schon vor zwei Wochen auf Vordermann gebracht, nachdem ich es letztes Jahr ganz schön vernachläsigt hatte.
    Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    ich mag die Zeit besonders, wenn die Beete wieder neu angelegt werden und ich wieder den ganzen Tag draußen im Garten verbringen kann.
    Deine Steine sind toll! Wenn meine Holzstecker irgendwann verrottet sind, werde ich auf Stein umsteigen. ;)
    Liebe Grüße und euch noch einen schönen Restsonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Petra,
    ich habe gestern bei dem Traumwetter, das war es hier wirklich, Schnittlauch und Knoblauch gepflanzt. Ich hoffe, es geht an... dafür werde ich mir jetzt auch solche Beschriftungen machen.
    Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön deine Steine liebe Petra............
    Eine tolle Idee....
    Auch als kleines Geschenk toll....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Das geht super mit den Steinen, liebe Petra! Ich habe sowas auch schon ausprobiert. Bisher hat die Farbe gut gehalten und trotz jedem Regenguss :-). Kann man auch prima verschenken!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    das ist eine tolle Idee und gibt dem Kräuterbeet einen kleinen Farbtupfer.
    Liebe Grüße Lucie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    wow, ist dein Salbei schon weit. Unsere Pflanze fängt gerade erst an aus dem Winterschlaf zu erwachen und es sprießen die ersten zarten Blätter.
    Die Idee kleine Steine als Kräuterschilder zu benutzen ist sehr schön!
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    da hast du mir ja direkt eine Idee geklaut. Na sowas...
    Dann werd ich sie ein wenig umändern,
    damit es nicht langweilig wird hier in der Bloggerwelt :)
    Ich schick dir allerliebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    das ist eine tolle Idee, wenn man denn so eine schöne Handschrift hat.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra, eine wundervolle Idee. Und Danke für den Lesetipp!
    Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag im Garten!?!
    DANKE für deine Teilnahme!

    Ganz liebe Grüße & einen schönen Wochenstart
    Ines

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    da bringst du mich auf eine gute Idee.
    Ich sollte evtl. meine Kräuter im Garten auch mal beschriften. Ich meine, ich weiß ja was es ist, aber ich habe auch noch zwei Männer im Haus. Nicht das die Kräuter beim Unkraut jäten plötzlich verschwinden..... grins

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    ich mag es, wenn die Kräuter beschriftet sind. Gerade für meine Kinder ist es immer interessant,nachzulesen welche Pflanzen sie gerade beschnuppern oder essen. So habe ich beschriftete Tonschilder in die Erde gesteckt. Deine Steine sind besonders sorgfältig beschriftet und die Idee gefällt mir sehr. Steine sammeln wir bei jedem Spaziergang. Das nächste Mal nehmen wir einfach Flachere mit und lasse sie von den Kindern bemalen.
    Wünsch dir noch eine ganz schöne Woche,
    Manuela
    Den Artikel von Elisabeth habe ich schon gelesen. Sie ist sehr gut getroffen und die Bilder von ihr, den Garten und dem Haus sind einfach herrlich.

    AntwortenLöschen