Sonntag, 22. Mai 2016

Sunday Inspiration No.33 - Stockbrot


Ihr Lieben,
wann habt ihr das letzte Mal ein leckeres Stockbrot gegessen? wie - dieses Jahr noch nicht...dann wird es Zeit! Unser Inspirationsbild stammt aus unserem Bilderarchiv...- das Stockbrot steht aber auf jeden Fall auf unserer "Das-gibt-es-demnächst-Liste". Wir essen es am liebsten mit ein bisschen Schärfe und Kräutern...

Zutaten:  1/2 - 3/4 Würfel frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe
               1 Teelöffel Salz
               300 ml lauwarmes Wasser
               3-4 Eßlöffel Olivenöl
               500 g Mehl
               1/2 Pepperoni ganz fein gewürfelt
               Kräuter nach Belieben z. B. Kräuter der Provence, Thymian oder Oregano...

Die Hefe mit dem Teelöffel Salz im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten...den gewürfelten Pepperoni und die Kräuter mit unterkneten.
Dann den Teig 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Aus dem Teig jeweils einen Strang formen und um einen Stock wickeln...ca. 10-15 Minuten über die heiße Glut halten.

Also...wie wäre es heute Abend mit einem frischen leckeren Stockbrot mit Salat oder Gegrilltem? Das Wetter würde sich heute auf jeden Fall anbieten.

Wir wünschen euch allen einen schönen sonnigen Sonntag!!!
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton
              

16 Kommentare:

  1. Trallala ihr Lieben!
    Erst gestern Abend am Lagerfeuer mit unseren lieben Freunden hatte ich Stockbrot genossen.
    Ich liebe solche gemütlichen Abende im Garten. Einfach dasitzen und ins Feuer schauen. Ein Gläschen Bowle in der Hand und eine nette Unterhaltung und der Abend sollte einfach nicht mehr enden. Herrlich!
    Habt einen sonnigen Sonntag zusammen! Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Beiden,

    das war gerade eine klasse Inspiration! Am 4.6. steigt bei uns hier die Mega-Party und Lagerfeuer wollten wir so und so machen! Jetzt ist ja mal klar, das es auf jeden Fall Stockbrot geben wird! Ich wünsche euch morgen einen schönen Wochenstart.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Moin ihr beiden,
    das erinnert mich immer an die Kindergartenzeit
    als meine beiden noch klein waren da gab immer
    Stockbrot bei den Grillfesten und oft bekam ich
    ein leicht zu braunes von den Kindern ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo IHR ZWEI,
    das ist ja mal eine klasse Idee!!!
    Wie schön, dass Ihr gleich das Rezept bei fügt.
    Es erinnert mich an den gemeinsamen Urlaub mit meiner Freundin im Emsland
    wo ihre lieben Kinder eines gebraten haben, auch schon etwas her...
    Liebe Grüße an Euch, einen schönen Abend
    und eine gute neue Woche wünscht Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Huhu das letzte Mal Stockbrot habe ich Ostern gegessen......
    Wir machen das hier im Dorf des öfteren, genauso wie Marshmallow grillen.....
    Lecker......
    Euer Garten ist ein Traum, das muß ich nochmal kurz loswerden.....
    Wunderschön....würde ich gerne mal durch wandern....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Das gab es früher als die kids noch klein waren jeden Sommer :) aber warum eigentlich nicht auch so einfach mal?... danke für die tolle Inspiration ihr zwei Lieben ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Ihr beiden Lieben,
    Stockbrot und Lagerfeuer - das letzte Mal im August zum Geburtstag vom Töchterchen.
    Wir mögen das sehr, die Kinder allerdings nur die ganz einfache Rezeptur.
    Mich erinnert das so an die grossen Sonnenwendfeuer in meiner Jugend
    an den Gebirgshängen - Romantik pur.
    Aber auch im Garten ist so ein Feuerchen schön.
    Eine schöne Woche wünscht Jana

    AntwortenLöschen
  8. Wisst ihr was? Gestern abend sind wir um den Feuerkorb im Garten gesessen und dann kam eine Freundin auf die Idee, das nächste Mal Stockbrot zu machen. Lustigerweise habe ich es noch NIE gegessen. Und heute ist Stockbrot eure Inspiration. Unglaublich!
    Ich wollte nämlich schon nach einem Rezept suchen ... das hat sich nun erledigt!
    Danke für diese tolle Inspiration und schön, dass du mit dabei bist.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh das schmeckt bestimmt toll, hab ich noch nie gegessen..
    Danke für das Rezept, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Ahhh, da kommen Erinnerungen auf! Danke für Deine Rezept und das "glühende" Bild ;)) Es ist so herrlich erd-verwurzelt, solches zu tun. Und noch schöner, wenn zwei solch kreative Köpfe es genau dann tun, wenn es so richtig die Zeit ist.
    Habt es wundervoll, zwei Drückerle, eure Méa

    AntwortenLöschen
  11. ooooh, es ist ewig her... danke, für die schöööööne inspiration!
    herzlichste grüße & wünsche an dich/euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Ja, Stockbrot gehört bei meinen Kindern zum Grillen dazu.
    Für sie machen wir ein extra Feuer, wo sie ihre langen Stecken reinhalten können. Sie lieben es.
    Eine wundervolle Woche und alles Liebe,ihr Zwei.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Oh ich liebe Stockbrot, da brauch ich fast nichts dazu;)
    Das Wetter am Wochenende war für so ein Lagerfeuer perfekt.
    Danke für die Inspiration, Stockbrot kommt jetzt ganz nach oben auf meine Sommerwunschliste.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Ich muß gestehen, noch nie.
    Übrigens deine Gartenbilder sind mal wieder ein Traum. Bei uns kam immer die Vogelk.... auf den Tisch geflogen, denn die nisten oben alle unterm Dach. Jetzt haben wir ja endlich unser Dach drüber und können ungestört essen, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ihr Lieben,
    ich weiß gar nicht, wann ich zum letzten Mal Stockbrot gegessen habe, dass muss ewig her sein. Ich finde das ist eine so schöne Idee :-))
    Habt noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Stockbrot? Ich kenn einen Stock und auch ein Brot....aber Stockbrot? Noch nie gegessen *g*
    Ja die Druckertafel ist selbstgemacht ....die Originalen haben ja einen Preis zum Haare raufen :o)
    Ich hoffe die Tapete bleibt eine Weile.....noch gefällt sie mir.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen