Mittwoch, 15. Juni 2016

Zwischen den Regenschauern...& neue Papierobjekte aus alten Buchseiten

Ihr Lieben,
wo ist der Sommer? Bei uns wechselt es gerade zwischen ein paar Strahlen Sonnenschein und heftigen Starkregengüssen und das jeden Tag. Die Regentonne wäre jetzt voll, die Blüten der Pfingstrosen sind jetzt sowieso verregnet und haben braune Ränder - man könnte also jetzt endlich den großen Wasserhahn abstellen. Trotzdem haben wir es geschafft im Garten die letzte Pfingstrosenblüte noch kurz abzulichten...


Uns selbst hat das Hochwasser nicht erwischt...wir haben sogar ein neues altes Nähmaschinengestell für den Garten unter dem ganzen Hochwasser-Sperrmüll hervorgezogen...allerdings tun uns die ganzen Hochwassergeschädigten sehr leid. 


Da wir in den letzten Tagen...ja gefühlt sind es Wochen...nun ganz vom schlechten Wetter aus dem Garten vertrieben wurden, haben wir wieder einmal ein paar neue Papierobjekte aus alten Buchseiten gebastelt. Entstanden ist eine Art Papierball...


...sowie ein stacheliges Etwas....erinnert ein bisschen an einen Seeigel, wobei wir wieder beim Wasser wären. Die neuen Stühle in dem kleinen Gang vor dem Haus stammen übrigens auch vom Hochwasser-Sperrmüll. Viele haben die kostenlose Abholung genutzt, um ihre Keller zu Entrümpeln - Glück für uns! So sind wir zu tadellosen neuen Stühlen gekommen.


Ein altes kleines Fenster haben wir ebenfalls noch gerettet, außerdem einen Turnkasten mit Lederbezug... das muss allerdings alles erst noch hergerichtet werden...Das zeigen wir euch irgendwann.
Falls ihr übrigens Interesse an einer Anleitung für die Papierobjekte habt, schreibt es bitte in den Kommentaren. Wir würden dann eventuell ein DIY dazu machen...


So...nun wünschen wir euch allen eine schöne Woche, hoffentlich mit besserem Wetter als bei uns. Im nächsten Post gibt es endlich das Fotoshooting zu unserem Sunday-Inspiration-Bild vom "Seelenbaumlerort"  aus sonnigen Tagen.
Bis dahin habt es fein!!!

eure




19 Kommentare:

  1. Hier ist das Wetter genau so wie bei euch...Ohh ich liebe alte Fenster und Tueren.....Mal gespannt was Du damit machst!!!! Gruesse aus WA

    AntwortenLöschen
  2. Oh da hätte ich auch gesammelt. Bei uns war vor kurzem normaler Sperrmüll, da bin ich auch fündig geworden. Das wird demnächst bei mir im Blog auch Thema sein - bin aber noch nicht fertig mit den Sachen. Vielen Dank fürs Zeigen eines Gartens der momentan nicht fast unter Wasser steht - wir haben heute zum ersten Mal seit langem wieder ein paar Strahlen Sonne abbekommen. LG Marion P.S. Habe dich über Bloglovin gefunden.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das war ja die reinste Schatzsuche bei Euch. Wie schön, dass Ihr tolle Sachen gefunden habt.
    Die Leute jedoch, die alles verloren haben, tun mir schon leid.
    Weiße Pfingstrosen finde ich ja wunderschön, Ihr habt ein besonders schönes Exemplar.
    Dir wünsche ich einen trockenen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da habt ihr ja schöne Sachen gefunden......
    Eure Papierobjekte gefallen mir...
    Und der Turnkasten mit Lederbezug hört sich genial an.....
    Ich hätte ja gerne so ein Bok mit Lederbezug......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhaaaahh, ihr übt euch wirklich schon in der Hohen Kunst des Faltens :)
    Sieht so tolllllll aus!
    Hmmm, bei mir regnet es auch gerne und alte Bücher, die ich nicht mehr lesen will stehen ebenfalls herum ...
    Einen dicken Drücker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Beiden!
    Da habt ihr ja ein paar gigantische Schätzeleins aufgegabelt.
    So ein Nähmaschinentisch finde ich auch sensationell für ganz viel Dekoration.
    Habt eine fabelhafte Zeit!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Zwei,
    klasse was ihr für Schätze aufgespürt habt. Schön, dass ihr die Schen vor dem Müllplatz retten konntet. Die Menschen die die Dinge im Hochwasser "verloren" haben tun mir aber richtig leid.
    Vielleicht ist es für sie auch ein kleiner Trost wenn die Stücke bei Euch ein neues Plätzchen bekommen.
    Die Papierarbeiten sind auch wunderschön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, was für tolle Schätze und wunderschöne Papierarbeiten.
    Alles Liebe für euch und ich hoffe nun ist es endlich bald vorbei und es kommt der Sommer es muss ja nicht gleich 35 Grad haben, ne aber mal so ein paar Wochen 20-25 Grad wären doch schön, dann könnt ihr auch euren tollen Garten genießen
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das Wetter - ihr Genieusen habt ihm mit eurer sprudelnden Kreativität ein Schnippchen geschlagen. Bin ja immer noch belämmert von den Pflanzen, die eingesperrt glücklich vor sich hin leben in perfektem Selbst-Recycling-System, schwupps, kümmt schon wieder was.
    Faszinierend, was man alles so machen kann! Wunderschönes habt ihr gezaubert.
    Einen lieben Drücker von der Méa, die auch sehnlichst auf besseres Wetter hofft, da sonst die Skulpturen so schlecht trocknen... seufz

    AntwortenLöschen
  10. Ihr habt Euch echt einen alten Turnkasten organisieren können? Wie klasse ist das denn?? Und diese Stühle.. hachz! Eure Papierobjekte gefallen mir sehr - besonders das runde ;)) Also, nix wie her mit der Anleitung ;)) Liebe Grüße und einen hoffentlich regenfreien Tag, Nicole (die total verliebt in Euren Garten ist!)

    AntwortenLöschen
  11. Hier dasselbe Wetter! Leider.
    Eure Papierkunst ist mal wieder absolut zauberhaft!!! ... und euer Garten sowieso.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    so ein Wetterchen ist wirklich nit schön.
    Vor allem wenn es draußen noch so viel zu tun gibt, wie bei uns momentan.
    Tolle Dinge habt ihr ergattert. Schön dass sie vor der Presse bewahrt wurden.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr Zwei,
    da habt ihr ja richtig Beute gemacht. Glückwunsch.
    Hoffentlich ist´s das mit dem vielen Wasser und Regen dann jetzt mal gewesen.

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja den Regen haben wir nun alles satt..ein Teil meiner Kräuter ist regelrecht verfault,zu nass.
    Wahnsinn ihr habt ja richtige Schätze nach Hause gebracht,na da sind wir ja schon neugierig.
    Papier liebe ich nach wie vor..so schöne Sachen habt ihr wieder gemacht.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  15. Das gute am Regen ist, dass man jede Menge Zeit zum basteln hat! Man muss es nur positiv sehen.
    Und eure Basteleien können sich ja nun wirklich sehen lassen! Auch den Glühbirnen-Mimigarten aus dem letzten Post finde ich großartig und ganz besonders!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, Ihr Lieben,
    wunderschön sieht der alte Nähtisch bei euch im Garten aus,
    dekoriert mit weiss und grün, eine Freude für die Augen.
    Es ist schön, dass ihr den alten Dingen ein neues Zuhause gegeben habt.
    Eben kam hier auch ein Wolkenbruch herunter und immernoch Fenster mit Folie -
    mal sehen, wie lange es gut geht.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    überall auf den Blogs sehe ich die schönsten Pfingstrosenblüten - bei uns blühte in diesem Jahr leider keine Einzige!!
    Wow! Ihr habt aber schöne Dinge aus dem Hochwasser-Sperrmüll gerettet! Nähmaschinengestell... Stühle...
    Und auf den Turnkasten bin ich schon sehr gespannt!
    Wünsche euch ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Statt bei dem Wetter Däumchen zu drehen,ihr Lieben,
    habt ihr wieder etwas Wunderbares aus alten Buchseiten gezaubert.
    Weiters haben schöne alte Dinge ein neues Zuhause bei euch gefunden. Jetzt wird es aber Zeit,dass der Sommer kommt und ihr die neuen Sesselchen einsitzen könnt.
    Schönes Wochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Glückwunsch zum erfolgreichen "Beutezug"! Bei uns gibt es leider schon seit Jahren keine Sperrmüll-Abholung mehr. Man muss das extra beantragen, dann kommt der Abhol-Laster ans Haus. Ich finde das schade, bin früher auch oft auf Beutezug gewesen!

    Also dein Stachelobjekt gefällt mir! Eine Anleitung wäre schön!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen