Dienstag, 12. Juli 2016

Ein Factory Cart...

Ihr Lieben,
beim Fensterstreichen habe ich gerade einen kleinen Durchhänger...vielleicht liegt es am Wetter! Bei uns ist es schon wieder grau und trüb mit ab und zu Regen. Nervig ist ja auch nicht das Streichen sondern das Abschleifen der Fensterrahmen und das neue Auskitten des alten abgebröckelten Fensterkitts und dabei habe ich gefühlt erst ein Drölfzigstel meiner Fenster geschafft - puuuh. Dazwischen habe ich allerdings noch ein weiteres Möbelstück für Jinx' Wohnzimmer eingeschoben bzw. hergerichtet. Ihr kennt doch sicher diese coolen Factory Carts...oft nahezu unerschwinglich...


Jahrelang stand in unserem alten Gartenschuppen so ein verrostetes Rollenbrett - total vergammelt...jetzt steht es in der Wohnung und wir finden es beide toll. Das Gestell wurde von sehr viel Schmutz befreit und hat ein paar neue Brettchen bekommen. Vor allem das Ölgeschmiere um die Rollen war sehr schwer sauberzubekommen.., die Stichsäge ist immer noch nicht so mein Freund - hier mal ein Vorher/Nachher...


Eine große Kommode gibt es in der Zwischenzeit auch...mit ordentlich Stauraum - die hatten wir euch auch noch nicht gezeigt, oder?
 

Das Zimmer ist jetzt auf jeden Fall fast fertig. In der Zwischenzeit habe ich bereits angeschraubte CD-Regale wieder abmontiert. Zuerst dachten wir, dass wir sie brauchen - weiss waren sie ja - aber uns hat es beiden nicht gefallen...also wieder weg - wieder 4 große Löcher in der Wand!!!


Auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass nichts Tolles in der Wand verborgen ist, also eine tolle Ziegelwand oder Ähnliches...nur Putz und bröckeliger Mauerstaub...! Aber wir haben ja unsere Ziegelwand-Tapete!



Ab und zu machen sich in diesem hellen Zimmer auch Farbtupfer breit - mit roten Haaren, die dann am ganzen Sofa und an der Kissen verteilt sind :-)


Mit dem Bild von unser schlafenden Rosi verabschiede ich mich für heute....am liebsten würde ich mich dazulegen...

euch allen wünsche ich eine schöne Woche
eure

27 Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    da hast du aber wieder ein schönes Teilchen gewerkelt.
    Bei und müssten auch die Fenster gemacht werden...
    aber das ist zum Glück nicht mein Aufgabengebiet!
    Lass dir die Zeit beim streichen nicht zu lang werden!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh do hast ja wieda ah TOLLES TEILCHEN zum LEBEN erweckt
    i finds SUPER,,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    oh, Fenster habe ich auch diesen Winter gestrichen. Wir haben Sprossenfenster und nach dem ersten Fenster habe ich es fast bereut, dass ich überhaupt damit angefangen habe! Das Rollenbrett schaut super aus und ist auch sehr praktisch.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    der Industrie-Rollwagen oder das Rollbrett ist genial, superschön geworden, das würde ich direkt auch so wollen.
    Alles chic und sehr stylisch bei dir und mir gefällt der rote Farbtupfer in dem ganzen Ambiente, also ich finde Rosi macht das Ganze perfekt...
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich traumhaft aus, liebe Petra, so viele liebevolle Details und ein herrlich stimmiges Gesamtbild (in die Tapete bin ich ganz verliebt). Und die süße Rosi ist ja einfach zum Anbeißen.........das mit den Haaren kenne ich nur zu gut ;-), ich muss ständig mein Bett frisch beziehen, obwohl mir Katie immer nur einen kurzen Besuch abstattet, aber sie haart extrem. Euch einen wunderschönen Sommer und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    Fenster abschleifen, streichen, das neue Auskitten können ganz viel Kraft kosten, ich weiß darum, da kann Frau schon mal müde werden. Das kühle Wetter ist dabei aber eher eine Hilfe denke ich, stell dir vor, du müsstest bei der Tropenhitze all die Dinge tun....
    Ich hoffe für dich, dass du es gut und schnell hin bekommst, Freude wird jedes einzele Fenster dann machen, wenn es fertig ist, aber das ist wohl schon noch ein Weg...Toi toi toi!!
    Toll finde ich deine Rollenbrettwagen-Idee, sieht ja so was von schick aus, Kompliment!
    Überhaupt gefällt mir Eure Wohnung sehr sehr gut, alles was ich sehe und besonders auch die Ziegelwand-Tapete!!
    Fein wie ihr alles gestaltet!! Ich freu mich für Euch und die Rosi ist ja ein ganz toller Farbklecks in Eurer Wohnung! Und Petra, wer so viel arbeitet, der darf sich auch mal dazu legen, dann geht es auch wieder besser :)! Ein sehr schöner Post, Dankeschön! Ich war wieder gerne hier,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    in de letzten Zeit schaff ich es leider gar nicht mehr, auf den Blogs vorbeizuschauen. Es gibt gerade so viel zu tun und das Haus und Garten nehmen auch viel Zeit in Anspruch. Abgeplatzte Stellen am Fensterrahmen ausbessern... das steht auch noch auf meiner ToDo-Liste... das zögere ich aber gerne noch etwas raus... ;)
    Du warst wieder sehr fleißig in der letzten Zeit, dein Traumfänger, dein Garten, die Strandtasche... so schön!
    ... aber der Hammer ist dein Factory Cart, so was such ich schon lange. Wenn man die Vorher/Nachher-Bilder sieht, weiß man, wie viel Arbeit dahinter steckt.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Petra,
    da hast Du aber einen wunderbaren Schatz aus der Garage gezogen! Wirklich wundervoll geworden und passt ganz hervorragend in Euer tolles Heim!
    Ganz viel Erfolg und Freude weiterhin mit den Fenstern - ich fühle mit Dir!
    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein wundervoller Raum !!! Das Rollbrett hast Du super hinbekommen, liebe Petra und alle Achtung vor dem Umgang mit der Stichsäge, die gehört auch nicht zu meinen Freunden ;-) Von haarigen Farbtupfern kann ich auch ein Liedchen singen, aber missen möchte ich sie natürlich nicht !!! Süß Eure Rosi ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin heute auch so müde liebste Petra! Ganz ganz wundervoll bei dir ♥ Der Industrierollwagen ist der Hammer!! Alles so liebevoll bis ins kleinste Detail! Du merkst es schon, ich bin begeistert!! ♥♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. ...wie jetzt? Jahrelang stand das Rollbrett im Schuppen???!!! Na dann wurde es aber wirklich allerhöchste Eisenbahn dem Traumteil wieder ein bisschen frisches Leben einzuhauchen. Traumschön!!

    Vor der Stichsäge habe ich auch ziemlichen Respekt.

    ...und wenn du auf Fenster streichen keine Lust mehr hast, mach es wie der Stubentiger ☺

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  12. Rosi hat SO Recht! Bei uns ist Dunkelgrau das neue "Sommer", kalt und nass, da sollte frau/man es wie Rosi machen. Katzis sind so weise :)
    Ich bin vollendet begeistert vom Rollmöbelchen, das hat so das gewisse Etwas. Und praktisch auch noch.
    Es wird immer noch doller :)
    Viel Spaß bei weiteren "Fensterpausen" (ohne Pausen erträgt man das ja nicht), Deine Méa

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Das Zimmer sieht genauso klasse aus, wie der neu hergerichtete Factory-Cart, Petra! Wo habt Ihr denn die Ziegeltapete her.. die finde ich suuuuper toll!! Mein Großer bekommt ja gerade den Dachboden ausgebaut und eigentlich hatten wir gehofft, die alten Backsteinmauern freiklopfen zu können, doch nun wird das wohl nix und es muss sogar zusatzlich eine Isolierung plus Trockenwand her.. die Seiten allerdings mit so einer Tapete zu verschönern, wäre ein Träumchen ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    bevor du einen Fensterkoller bekommst,ist es sehr vernünftig von dir, eine Pause einzulegen.
    Wenn dabei nebenbei, so tolle Möbelstücke entstehen..... super.
    Das Zimmer ist jetzt schon eine Wucht. So freundlich und hell, kein Wunder das sich Rosi dort wohlfühlt.
    Katzen haben einen Sinn fürs Gemütliche.
    Danke auch für deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr darüber gefreut.Doch du bist nicht weniger kreativ als ich, dass beweist dein herrlicher Blog.
    Grüße dich ganz herzlichst,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Allerliebste Petra,
    wo nimmst du nur die Energie her.. ich komm zur zeit zu nix...kaum bin ich im Garten halbwegs fertig, macht der Starkregen wider alles zunichte..ja es ist schlimm und auch bei uns kien schöner Sommer...
    Irgendwie macht mcih das Ganze sehr müde...
    Aber du...du streichst fenster....
    alleine der Gadanke daran...
    aber ich weiß du hast ein händchen dafür und du schaffst es.
    Allerliebste Motivationsgrüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. WOW. Was für ein tolles DIY! Ist dir absolut toll gelungen. I like it!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    so ein Rollbrett kenne ich noch von früher. Wie schön, dass du es auf so hübsche Art wieder zum Leben erweckt hast.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  19. Super, super, super ist dieser Tisch!!!! Falls er dir einmal abhanden kommen sollte, weißt du jetzt wo du suchen kannst :)!
    Drück dich und wünsche euch allen eine gute Zeit und viel Energie - ja, so ein Haus hört nie auf ...
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    Super hast Du das Rollbrett hinbekommen, gefällt mir sehr.
    Wünderschön habt Ihr es zuhause.
    Ich wünsche Dir noch viel Energie beim Fenster streichen, blöde Arbeit ...
    Deine Rosi ist bezaubernd :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra,
    du bist auch am streichen.
    Dann sind wir ja Leidensgefährten.
    Das tröstet ja schon mal ein bisschen.
    Allerdings entsteht bei mir nicht so nebenbei
    so ein geniales Rolltischchen.
    Mir geht zwar beim Abschleifen und streichen (Fenster, Türen, Wände - ich habe das Gefühl,
    dieses Türmchen wird immer grösser) auch so einiges durch den Kopf, aber dort bleiben die Ideen dann, denn die Ferienkinder wollen auch noch auf ihre Kosten kommen. Deshalb ruht im Moment sogar der Blog, wo ich doch dachte, jetzt in den Ferien gibts mal wieder ein paar Posts mehr.
    Ja, das Wetter macht es nicht leichter. Die Farbe zrocknet sehr schlecht.
    Dann denk ich jetzt immer mal an dich und mach fleisig weiter.
    Wunderschön sieht das Zimmer jetzt aus. Da fühlt sich bestimmt nicht nur die Katze wohl.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    fleißig, fleißig kann man da nur schreiben. Das Rollbrett ist wirklich praktisch. Ich habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, so ein Rollbrett zum Sofa zustellen. Aber dann habe ich mir es anders überlegt. Denn bei uns ist es einfach zu voll. Ja leider immer noch.
    Schön sieht es wieder aus bei euch.
    Wünsche ein schönes Wochenende, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Petra, vielen lieben Dank fuer Deinen Kommentar auf meiner letzten blog post. Wir waren in Vancouver Canada unterwegs und ich kam 2 Wochen lang zu kaum nichts. Wir hatten Urlaub von Deutschland und da hatte ich keine Zeit meine blog roll zu lesen!!!!! Lieben Lieben Dank wie immer, und mal wieder muss ich hier pinnen.....ich liebe pallets!!!! xoxoxo Christine from Little Brags

    AntwortenLöschen
  24. ohhh und wann treffen wir uns fuer die Reise nach Holland???

    AntwortenLöschen
  25. ein großes bewunderndes WOW vor allem für das factory cart :-)
    herzlichste grüße & wünsche an euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  26. wollte heute mal schauen, ob es neues bei euch gibt, aber...
    hoffe, es geht dir/euch gut!
    genießt einen entspannten sonntagabend!
    herzlichste grüße & wünsche an euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  27. Hammer, völlig abgefahren ;-) So schön ist es immer wieder, hier zu sein! Busserle, von Meisje

    AntwortenLöschen