Mittwoch, 31. August 2016

Neue Kissen & kurzes Update von der Baustelle

Ihr Lieben,
heute möchte ich euch zwischendurch etwas Erfreuliches zeigen...meine Kissen sind fertig geworden.
Entstanden sind sie aus Baumwollgarnresten, einem alten Leinentischtuch sowie einem Tischläufer aus Leinen. (Zum Sofa sag ich jetzt mal besser nichts...gefällt mir auch schon lange nicht mehr ;-))


Aus den Garnresten habe ich Häkelquadrate gemacht und sie dann auf den Kissenstoff aufgenäht...und natürlich hat jedes Kissen auch kleine Quasten an jeder Ecke bekommen.


Der kleine Wollkorb ist übrigens auch aus einem Wollrest entstanden...Hier habe ich eine Wäscheleine mit eingehäkelt - das Körbchen ist dadurch richtig stabil geworden und beherbergt nun meine Garnreste.


Hier nochmal das graue Kissen...die Häkelmuster sind bei beiden Kissen gleich.


Mit der Baustelle sind wir immer noch nicht ganz fertig... mit dem Tapeten abkratzen...Jinx hat sich ja in der Zwischenzeit  nach Marokko abgeseilt und mir tut vom Abschaben alles weh, so dass ich auch eine kleine Pause einlegen musste. An den Wänden geht es so einigermaßen mit dem Ablösen, die Zimmerdecke allerdings ist ein richtiges Problem, da unzählige Farbschichten auf dem Tapete hängen, so dass sie nur nach 1000fachem Einweichen zentimeterweise zu lösen ist - eine richtige Sauerei kann ich euch sagen. Ich sehe nach der Einweichphase aus wie frisch geduscht und die Tapete ist immer noch trocken :-)
An den Wänden kam die Makulatur, also die Untertapete aus alten Zeitungen zum Vorschein...wunderschön!




Unten seht ihr (links) die Problem-Zimmerdecke...aber das Blau konnte echt nicht bleiben. Wenn wir jetzt schon mal dran sind muss alles runter...teilweise war sogar die Stuckleiste noch am unteren Rand übertapeziert...echt gruselig! Außerdem ist die Decke auch noch 3 m hoch - das macht es nicht gerade leichter...ich warte dann mal auf Jinx, die sich ja hoffentlich gut erholt hat - im Urlaub...


Mit den grausigen Renovierungsbildern möchte ich euch jetzt aber nicht verabschieden...dann doch lieber mit Blümchen...die getrockneten Hortensien haben eine wunderschöne Färbung bekommen...


Also dann machts gut..genießt noch die schönen Spätsommertage..
bis bald...
eure
die weiter fleißig abkratzt!







28 Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    wunderschöne Handarbeiten und zauberhafte Farben genau richtig für den beginnenden Herbstmonat.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim werkeln und einen schönen Tag
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. oha, da habt Ihr Euch aber was vorgenommen.
    Es gibt doch so einen Befeuchter, extra zum Tapeten ablösen.
    Habe ich mal in der Werbung beim Baumarkt gesehen.
    Vielleicht hilft das ja. bei der Decke.
    Tröste Dich, hinterher, wenn alles fertig ist, ist die Schinderei vergessen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra!
    Die selbstgemachten Kissen sind eine Wucht...sie sehen ja sowas von edel und bildschön aus!
    Also ich mag mein schwarzes Sofa immer noch, weil alles in weiß wäre mir zu langweilig. Ich bin nur am überlegen, ob ich eine zweite Husse in grau vielleicht noch mir zulege, um hin und wieder zu tauschen.
    Lass dich mit der Tapeten Entfernung nicht allzu sehr entmutigen, obgleich ich diese leidige Prozedur auch schon mehrfach hinter mir habe.
    Gönne dir einfach zwischendurch immer wieder ein kleines Verschnauferle ☺
    Viele Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    warum kommt mir das mit den Tapeten so bekannt vor - nicht auf drei Meter hohen Decken, aber hartnäckiger als alles Andere auf der Welt? Ich fühle mit dir! Das Körbchen hat's mir angetan und danke für den Tipp mit der Wäscheleine :)!
    Happy days und alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    Die Kissen sehen total schön aus, will auch welche machen aber irgendwie komme ich nicht dazu ;-)
    Tja mit der Renovierung ist halt nicht einfach:-( auf der einen Seite macht irgendwie Spaß vor allem wenn man solche Makulatur aus alten Zeitungen zum Vorschein bekommt und auf der anderen Seite will man schnell fertig werden !!!! ich wünsche Dir viel Erfolg beim werkeln und einen schönen Tag

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Du Arme,
    darum beneide ich Dich wirklich nicht.
    Aber das Blau ist nicht wirklich schön.
    Dafür die alten Zeitungen und auch Deine beiden Kissen umso mehr.
    Toll sehen die aus.
    Dir wünsche ich einen schönen Sommertag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    die Kissen sind toll geworden, was für eine gute Idee! Oje, das abkratzen von Tapete und Farbe ist schrecklich, Du hast mein volles Mitgefühl. Ich habe bei mir im Erdgeschoss auch wochenlang zentimeterweise mit dem Spachtel alles runtergeholt. Einweichen, Tapetenlöser etc. hat alles nicht geholfen. Aber hinterher freut man sich umso mehr, wenn es dann schön aussieht.

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. och Petra, du arme Socke,
    Jinx nicht da und du mit dieser elenden Arbeit an der Decke allein. Ich beneide dich nicht um diesen Job, du hast mein volles Mitgefühl. Cool finde ich allerdings die alte Makulatur (ich glaube ich würde irgendwo ein Stück sichtbar lassen und einfach einen Bilderrahmen drum hängen ☺♥) und die neuen Kissen. Das Graue ♥♥♥♥♥ !!!

    Quäl dich nicht zusehr und fall bloß nicht von der Leiter.

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh weh, das hört sich echt nach richtiger Muskelarbeit an du Arme! Deine Kissen sind richtig edel geworden, deine Collagen tragen deine Handschrift, so schön! Sei umarmt, von Meisje

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra,
    das ist ja ein schöner Haufen Arbeit. Aber wenn es dann mal fertig ist, hat es sich dann auch gelohnt. Deine Kissen sind total schön. Da ich aber absolut untalentiert beim Häklen bin, habe ich das direkt mal an meine Freundin weitergeleitet...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Einfach nur schön und toll und haaaach! Du bist sooo fleißig und kreativ. Das gefällt mir ungemein!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Meine güte bist du fleißig.......
    Die Zeitungen an der Wand gefallen mir super gut.......
    Lass noch ein bißcvhen Arbeit für Jinx über.... :-)
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. deine Kissen sind ein Traum! Die Arbeit mit den Tapeten, danke schön, hab ich letzte Woche mit kräftiger Unterstützung meiner Schwägerin, hinter mich gebracht. Ich dachte manchmal, es nimmt kein Ende. Aber, wie man sieht, auch das geht vorbei. Ich wünsch dir für den Rest viel Durchhaltevermögen, später kommt die Freude, ganz gewiss. Herzlichen Gruß Theresa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    Deine Kissen gefallen mir, das ist wieder mal ein gute Idee seine Reste zu verarbeiten.
    Was für ein Arbeit, die Tapete abzureissen beneide ich Dich auch nicht. Das habe ich immer schon gehasst. Und eine Sauerei ist es wirklich. Gut das Du eine Pause einlegst. Doch ich bin mir sicher die Arbeit lohnt sich und ihr zaubert was schönes in das Zimmer.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  15. grausige Renovierungsbilder sind etwas Wunderbares, noch zumal mit so schönen Entdeckungen, aber am allerschönsten sind deine Kissen. Viel Spaß beim Weiterwerkeln und liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    oje.. Tapeten können echte Spaßbremsen sein, wenn man sie wieder ablösen muss. Vor allem wenn es gefühlt hundert Schichten übereinander sind. :/ Hast du sie vorher mit der Stachelrolle bearbeitet? Damit bekommt mal lauter kleine Löcher rein, in die der Ablöser dann viel besser eindringen kann. (hab ich in meinem Lehrbetrieb, einem Raumausstatter, gelernt ;) )
    Aber zumindest kannst du dich an supertollen Kissen erfreuen - die sind echt schön geworden :) *Daumenhoch*
    Hab ein schönes Wochenende und übertreib es nicht - die Tapeten laufen dir sicher nicht davon ;D
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra, ich habe mir letzte WOche neue Kissen gekauft...ganz schlicht ohne was drauf....
    Was glaubst du wie es jetzt gerade in meinem Kopf rattert...
    ICh hab mich in deine Kissen verliebt....glaubst du,
    du kannst mir veraten, wo du das geniale Muster her hast ?
    Wahnsinn was du leistet...Hut ab...aber es sieht toll aus...auch im unfertigen Zustand
    Ich schick dir allerliebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra, deine Kissen sind wunderschön. Besonders das graue sieht sehr edel aus.
    Tapeten ablösen ist wirklich Strafarbeit. Aber was du zutage befördert hast, sieht sehr gut aus. Das könnte doch so bleiben.
    Viel Erfolg bei den weiteren Renovierungsarbeiten. Es wird bestimmt ganz wundervoll werden, wenns fertig ist.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  19. Die alte Zeitung, die zum Vorschein gekommen ist fast zu schade zum überspachteln. Was für ein herrliches Zeitzeugniss, liebe Petra! Dein Kissen ist wunderschön geworden.. edel und einladend zugleich! Ganz liebe Grüße und einen feinen Samstagnachmittag, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Die Kissen sind echt traumhaft schön. Die Häkelarbeit ist so schön filigran.
    Ein großes Kompliment an deine Geduld.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra, so wunderschöne Kissen hast du zwischendurch gemacht.
    Das tat bestimmt gut, mal so was zartes anzugehen.
    Bei mir geht zur Zeit gar nichts neben dem Bau.
    (na gut, ich muss wieder arbeiten)
    Ich bin auch noch am streichen und das Türmchen ist noch lang nicht fertig.
    Aber es tröstet ein bisschen, dass es nicht nur mir so geht.
    Interessant, dass die ganze Wand voll Zeitung ist.
    Wünsch dir weiter viel Kraft und Geduld, Jana

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,
    da hast du ja noch etwas vor dir, aber du hast auch schon ganz schön viel geschafft!
    Deine Kissen sind ein Traum, wunderschön sind die geworden :-)
    Genieße dein Wochenende!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra, deine Kissen sind wunderschön! Sehr kreativ und individuell.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  24. ...bin zum ersten mal hier, und die Kissen hau´n mich gleich fast um so schön !!!!!!!!!
    Hier bleib ich !!!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  25. ...bin zum ersten mal hier, und die Kissen hau´n mich gleich fast um so schön !!!!!!!!!
    Hier bleib ich !!!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Petra,
    das sieht aber alles sehr nach Arbeit aus!!!
    Die Kissen sind toll aber bestimmt auch viel Arbeit gewesen!
    Ich hoffe das dein Chaos bald geschafft ist!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  27. Bist du inzwischen fertig mit Kratzen, liebe Petra? ;-)
    Ich bin Dir bestimmt nicht böse, manchmal kommt einfach das Leben dazwischen! :-)
    Auch mir geht das im Moment (leider) so.
    Ich möchte Dich auch noch einladen, an meinem Giveaway - es endet heute Nacht - teilzunehmen.
    Da ich jetzt auch unter die "Shop-Inhaber" gegangen bin:
    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2016/08/groe-neuigkeiten-bei-ani.html
    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2016/09/giveaway-zur-shoperoffnung.html
    Vielleicht interessiert es Dich ja und Du findest in einer Pause ein paar Minuten Zeit?
    Auf alle Fälle wünsche ich Dir viel Kraft und gute Nerven!
    Deine Kissen sind übrigens wunderschön geworden. Das dunkle gefällt mir auch ganz besonders gut.
    Und Dein Zusatz mit dem Sofa - ach, der ist MIR auch so bekannt - musste sehr schmunzeln (bin ich nicht alleine!) ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  28. deine Kissen sind ein Traum liebe Petra! ♥ Ich kann es mir vorstellen du Arme, dass es dir zu viel wird. Das hatten wir ja vor gut zwei Jahren, als wir unseren neu gekauften Altbau renoviert haben. Unter den Tapeten kam mir dann noch der alte Putz entgegen... gruselig!!Deshalb kommen mir keine Tapeten mehr ins Haus.... wir haben alles verputzen lassen.... Also nur noch neu streichen in Zukunft und keine Tapeten mehr abkratzen!!
    Liebste Grüße und halte durch du Liebe ♥
    Christel

    AntwortenLöschen