Sonntag, 25. September 2016

Sunday Inspiration No.42 - Dried Roses


Ihr Lieben,
werft ihr eure Rosen eigentlich immer gleich weg, wenn sie am Verblühen sind? Ich nicht!!! Bei mir werden sie getrocknet. Das heißt ich hänge sie, kurz bevor sie in der Vase ganz verwelkt sind, trocken und luftig kopfüber auf. Besonders rosafarbene Rosen bekommen eine ganz tolle Färbung, wenn sie trocken sind. Bei dem Gesteck habe ich einen Strohkranzrohling mit grauem Deko-Holzgras und einem Draht umwickelt...die Mitte der Amphore wurde etwas mit geknülltem Papier aufgefüllt und ebenfalls mit etwas dunklerem Deko-Holzgras abgedeckt...die getrockneten Rosen eingesteckt...ein paar knorrige Ästchen (am besten mit ein paar Baumflechten) dazu - fertig! Das Ganze könnte ich mir auch in einer flachen Schale oder in einer alten Backform gut vorstellen. Vielleicht hole ich mir noch ein paar Blättchen Wollziest dazu aus dem Garten - die würden farblich auch toll passen...oder mache gar einen Kranz daraus mit feinem Silberdraht umwickelt...mal sehen...

euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag. Habt es fein! und genießt das schöne Wetter!!!
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

18 Kommentare:

  1. Sehr schön- die < Verwelkten< ich mag es sehr, diese vergänglichen Schönheit für neue Dekorationen weiter<leben< zu lassen. toll bei dir in Szene gesetzt.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Rosen trockne ich auch sehr gerne. Deine Amphore sieht ganz wundervoll aus. Das Grau passt toll zu den Rosen.
    Ich wünsche dir auch einen sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das sieht richtig schön aus :-)
    Wollziest würde wirklich sehr gut dazu passen und ein Kranz wäre auch toll! Ich bin schon sehr gespannt was du noch zauberst.
    Hab es fein!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra!
    Ja, das wäre aber auch wirklich echt zu schade, diese Schönheiten zu entsorgen.
    Ich behalte sie auch meistens sehr lange und kreiere gerne kleine reizende Stilleben damit.
    Denn eh wir uns versehen sind auch wir alt und nicht mehr ganz so frisch und ansehnlich, aber deshalb wollen wir noch lange nicht vergessen werden ☺
    Lass es dir gut gehen! Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, wunderschön,, ich hab sowas auch schon mal gemaccht.. Wollziest habe ich auch im Garten, der passt farblich super dazu, Danke für die Inspiration und alles Liebe.
    Marita

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschwunderschön liebe Petra!! Stimmt trocknen... hab ich auch mal wieder vergessen! Tolle Inspiration du Liebe... das Gesteck könnte ich dir klauen.... ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte natürlich wunderwunderschön heißen...lach

      Löschen
  7. Liebe Petra,
    bei deinem Post ist mir aufgefallen, dass ich schon lange keine Rosen mehr in der Vase hatte, tse, tse, tse....musss den GG mal darauf hinweisen. Dein Arrangement sieht ganz zauberhaft aus, gefällt mir super gut.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Petra,
    wunderschön deine Rosen.....
    Ein Traum.....
    Du bist ja eine verrückte Nudel....so viele Kommentare....
    Ich habe mich richtig gefreut....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,

    Dein "Gesteck" Ist wunderschön. Total romantisch und herbstlich.
    Auch der Buderpestpost ist toll. Ich liebe diese Stadt.
    Das letzte Mal war ich mit meiner Tochter dort aber das ist auch schon wieder
    8 Jahre her. Aber nun bekomme ich Sehnsucht.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    das ist ja eine geniale Idee. Ich muss mich mal trauen, Rosenblüten für die Vase zu schneiden und dann probiere ich das. Ich finde das leicht morbide verwelkender Rosen wunderschön.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Ja, manchmal hebe ich getrocknete Blüten auch auf, oft sehen sie ja noch ganz hübsch aus und sind viel zu schade für den Müll. Für so ein hübsches Gesteck sollte ich meine Freitagsrosen auf alle Fälle trocknen :) Beste Grüße und einen tollen Wochenenstart, Yna

    AntwortenLöschen
  12. Du, Wollziest passt da ganz fantastisch dazu, ich denke, das gibt den gewissen "nun-ist-es-rund"-Touch. Ich mag die Farbkombi so sehr, die Du gewählt hast.
    Alles Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht wunderbar aus liebe Petra, aber ich bin ehrlich, bei mir kommen verwelkte Blumen in die Tonne.
    Es sei denn, sie sind im Garten getrocknet, also noch natur pur.
    Irgendwie bin ich doch mehr für frisch.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. soooooooo schön! ein wundervolles arrangement!!!
    herzlichste grüße & wünsche an euch :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Petra,
    was für eine wunderschöne und einfach umzusetzende Idee. Das werde ich ausprobieren.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das schaut ja traumhaft aus. Ich habe auch eine ganzen Kasten voller getrockneter Rosen. EIne schöne Idee sie in Szene zu setzen!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Petra,
    das sieht ja wunderschön aus. Früher habe ich auch schon mal Rosen mit Silica Gel getrocknet. Aber irgendwie bröselten die Rosen danach immmer auseinander. Auf jeden Fall gefällt mir deine Dekoration ganz wunderbar.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen