Sonntag, 29. Mai 2016

Sunday Inspiration No.34 - FIND A BEAUTIFUL PLACE AND GET LOST


Ihr Lieben,
Unser heutiges Inspirationsbild zeigt einen der Orte, an denen wir uns während des Pfingsturlaubs herumgetrieben haben...ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen, den Moment zu leben und den Alltagsstress zu vergessen. Wir hatten dort ein tolles Fotoshooting bei herrlichem Wetter...welches wir euch demnächst sicher hier auf dem Blog zeigen. Ja...der Pfingsturlaub nähert sich dem Ende und morgen hat uns der ganz normale Alltag wieder...Auch andere kleine Ausflüge standen auf dem Programm..(von Tübingen hat Jinx ja schon berichtet). Wir hoffen, ihr habt die Pfingstzeit ebenso genossen...vielleicht habt ihr ja auch so einen bestimmten Ort...einen Seelenbaumlerort?!

Wir wünschen euch allen heute einen wunderbaren Sonntag...kommt gut in die nächste Woche!
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

Mittwoch, 25. Mai 2016

Kleine (oder große) Städtetour durch Tübingen

Ihr Lieben,

heute möchte ich euch auf eine kleine oder doch eher größere Städtetour nach Tübingen mitnehmen. Ein kleiner Stadtrundgang klappt bei mir einfach nie ;-)


Einige von euch, die mir auf Instagram folgen, haben vielleicht schon gesehen, dass ich vor kurzem in Tübingen unterwegs war....


Tübingen hat eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern...



... und verwinkelten Gassen...






... durch die kleinen Gassen gelangt man immer weiter nach oben, um schließlich einen Blick über die Dächer der Stadt zu genießen...



...dort befindet sich auch das Tübinger Schloss...
 


Es hat ein bisschen was von einer Burg...


...sowie auch etwas von einem neuzeitlichen Schloss.




Im Schloss befindet sich heute das Museum der Universität Tübingen.


Ringsum hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt.





Wer zwischendurch Hunger bekommt, dem kann ich das Essen in der "Kichererbse", einem kleinen vegetarischen/veganen Imbiss, nur empfehlen. Die orientalische Falafeltasche mit gebackenem Gemüse war einfach superlecker!


... durch Zufall entdeckten wir auch einen Marrakech-Shop - mit Tajinen ;-)


Bei einem Ausflug nach Tübingen darf eine Fahrt mit einem Stocherkahn (für 7€ pro Person) natürlich nicht fehlen...



Puhhh... geschafftt! Das war jetzt doch ein ganz schön großer Stadtrundgang... typisch! Aber ich wollte euch die vielen Fotos nicht vorenthalten :-)

Jetzt wünsche ich euch allen noch eine schöne Woche! 

eure


Sonntag, 22. Mai 2016

Sunday Inspiration No.33 - Stockbrot


Ihr Lieben,
wann habt ihr das letzte Mal ein leckeres Stockbrot gegessen? wie - dieses Jahr noch nicht...dann wird es Zeit! Unser Inspirationsbild stammt aus unserem Bilderarchiv...- das Stockbrot steht aber auf jeden Fall auf unserer "Das-gibt-es-demnächst-Liste". Wir essen es am liebsten mit ein bisschen Schärfe und Kräutern...

Zutaten:  1/2 - 3/4 Würfel frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe
               1 Teelöffel Salz
               300 ml lauwarmes Wasser
               3-4 Eßlöffel Olivenöl
               500 g Mehl
               1/2 Pepperoni ganz fein gewürfelt
               Kräuter nach Belieben z. B. Kräuter der Provence, Thymian oder Oregano...

Die Hefe mit dem Teelöffel Salz im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten...den gewürfelten Pepperoni und die Kräuter mit unterkneten.
Dann den Teig 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Aus dem Teig jeweils einen Strang formen und um einen Stock wickeln...ca. 10-15 Minuten über die heiße Glut halten.

Also...wie wäre es heute Abend mit einem frischen leckeren Stockbrot mit Salat oder Gegrilltem? Das Wetter würde sich heute auf jeden Fall anbieten.

Wir wünschen euch allen einen schönen sonnigen Sonntag!!!
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton
              

Freitag, 20. Mai 2016

Gartenbilder im Mai & Haustürdeko "Glück ist überall"

Ihr Lieben,
ich habe ja schon ein ganz schlechtes Gewissen, da ich mich zur Zeit den ganzen Tag im Garten herumtreibe. Das Kommentieren bei euch kam in letzter Zeit dadurch etwas zu kurz..aber das wird nachgeholt....Jetzt zeige ich euch aber meine aktuellen Gartenbilder...


Dieses Jahr gab es bei uns nur noch ein paar weisse Tulpen...die dunklen sind auf einmal alle verschwunden...vielleicht haben wir Wühlmäuse?


Auf dem nächsten Bild seht ihr meine winzig kleine neue Säulenzypresse...hier stand vorher eine große Zuckerhutfichte, die leider nach dem Winter eine Camouflage-Optik hatte...das Gehölz war zur Hälfte braun und nicht mehr zu retten. Das war eine ganz schöne Arbeit bis ich das Riesending samt Wurzel aus der Erde hatte.



Auch im Kräuterbeet tut sich so einiges...


 Hier nochmal ein Blick zurück aufs Haus...



Unseren großen Tisch haben wir in diesem Jahr umgestellt, da in der schattigen Sitzecke unter der großen Hainbuche immer die Hainbuchenblütenstände ins Essen fallen ;-)





Und hier steht der Tisch jetzt geschützt unter unserem Pavillon hinter dem Haus...dort ist jetzt tatsächlich ein bisschen "Blau" eingezogen. Die blauen Spären schwirren mir immer noch im Kopf herum...vielleicht erinnert ihr euch an die Sunday Inspiration.




Seid ihr noch da? Jetzt gibt es nämlich noch die aktuelle Haustürdeko im Monat Mai mit dem Motto "Glück ist überall". Nicole und Naddel wollen diesen Monat Glück sehen...ich hoffe das Hufeisen reicht?!


Aber gehen wir nochmal ein paar Schritte zurück in den kleinen seitlichen Gang vor dem Haus...


Da seht ihr nochmal ein Glücks-Hufeisen - doppelt hält besser!


Und außerdem bin ich soooo glücklich mit meiner neuen....nein, nicht die Geranie...die Holzsäule!


So sah es vorher aus...eigentlich wollte ich ja reduzieeeren...ist nix geworden...!


Mein Sohn hat mir nochmal eine Holzsäule für meine große Schale mit den Hängegeranien gebaut.


So...jetzt habt ihr es geschafft, war wieder mal ein megagroßer Post...Danke fürs Durchhalten...Den Post verlinke ich jetzt noch schnell bei Nicole (Niwibo) und

euch wünsche ich ein schönes Wochenende...soll ja tolles Wetter geben. Genießt es!
eure
verlinkt bei: Niwibo

Sonntag, 15. Mai 2016

Sunday Inspiration No.32 - Pfingstrose aus Krepppapier

Ihr Lieben,
meine heutige Sunday Inspiration kommt etwas spät, aber ich habe vorher erst gebastelt. Das erste Ergebnis könnt ihr auf meinem Inspirationsbild sehen. Pfingsten ohne Pfingstrosen geht irgendwie gar nicht...und da die Pfingstrosen im Garten dieses Jahr noch lange nicht blühen, habe ich mir eine aus Krepppapier gemacht (schreibt man das eigentlich mit drei "p"?) Eine tolle Anleitung habe ich auf dem Blog  Ash & Crafts gefunden. Also falls ihr Zeit und Krepppapier habt...kanns losgehen...die Pfingstrosen sind ganz einfach und wirken richtig toll. Die echten Blüten von unserer Hecke stehen übrigens in einem kleinen Wassergläschen und die Papierblume ist daneben gesteckt, dass sie keine nassen Füsse bekommt. Meinen Post verlinke ich jetzt noch ganz schnell bei Ines...ich bin dann mal weiter am Blümchen-Basteln, da das Wetter bei uns leider heute eher bescheiden ist...

Euch allen wünsche ich noch schöne erholsame Pfingstfeiertage. Habt es fein!
eure
verlinkt bei: Eclectic Hamilton

Mittwoch, 11. Mai 2016

Ausflug in den Wildpark

Ihr Lieben,
wie im letzten Post schon berichtet bin ich jetzt mit all meinen Prüfungen fertig und habe endlich mal wieder etwas mehr Zeit...und so habe ich das schöne Wetter genutzt und bin nach Bad Mergentheim in den Wildpark gefahren. Vielleicht habt ihr ja Lust mich bei diesem Spaziergang zu begleiten. Der Wildpark ist sehr schön und naturnah angelegt und vor allen im Frühjahr durch die vielen Tierbabys sehr sehenswert. Außerdem ist hier unter der Woche natürlich nicht so viel los wie am Wochenende und in den Ferien, so dass ich ungestört sehr viele Bilder machen konnte. Auch das Teleobjektiv hatte ich dieses Mal nicht vergessen...so könnt ihr mit mir die Wildtiere dort ganz nah betrachten...


Wir starten bei den Mufflons und Steinböcken...auch hier gibt es bereits Mufflon-Nachwuchs zu sehen...



..und gehen gleich weiter zum Eulengehege...


Dieser Schwarzstorch hatte es ziemlich eilig...;-)





Bärenliebe!!!



Die Fütterung bei den Luchsen ist übrigens sehr interessant...denn sie müssen auch ein bisschen etwas dafür tun, um an das Futter zu kommen...



Während der Fütterung der Geier durfte man sogar mit ins Gehege...


Da wurde es so manchem etwas mulmig, als der Geier plötzlich seine Schwingen ausbreitete...

 

Auf dem rechten unteren Bild sieht man ganz versteckt ein 2 Tage altes kleines Elchkalb...


Auch ein Wolfsrudel gibt es im Wildpark zu bestaunen...sie zeigen sich allerdings nur zu den Fütterungszeiten, sonst sind sie sehr scheu.



Es gibt im Wildpark auch Bauernhoftiere...zum Streicheln...



Das sieht doch aus wie ein Wollknäuel auf vier dünnen Beinen...fehlen nur noch die Stricknadeln...


Allerlei Federvieh gab es zu sehen...



...und Schweinchen...


Die wilden Verwandten...


Ganz besonders angetan hatte es mir dieser kleine Marderhund...





Hier sollten eigentlich Biber zu sehen sein...waren anscheinend gerade nicht zuhause...aber sie nagen tolle Fischskulpturen aus Baumstämmen! :D


Und natürlich die Polarfüchse fand ich ganz besonders süss...Da hätte man stundenlang beim Dösen zusehen können...




Jetzt noch kurz ein paar Bilder vom Damwild...dann habt ihr es fast geschafft...Auch hier gab es wieder Nachwuchs zu sehen...



Ich hoffe ihr seid vom Ansehen der vielen Bilder jetzt nicht so fertig wie diese Schafe...Es gab eigentlich auch noch viel mehr Tiere zu sehen...wie Kühe, Gänse, Fledermäuse, Fischotter, Schildkröten....


Uuuupps...jetzt hätte ich fast den Waldrapp vergessen...hier ist er:


Also falls ihr mal in der Nähe von Bad Mergentheim seid...der Wildpark lohnt sich, trotz 10 € Eintritt für Erwachsene, auf jeden Fall. Kinder bis 14 Jahre zahlen übrigens 6,50 €...Wir haben dort einen wunderbar schönen Tag verbracht..

Ich wünsche euch eine schöne Woche
eure